Bürstner erweitert seine kompakten Fahrzeugmodelle mit den Campervans Copa und Campeo 4x4 sowie der Einsteiger-Baureihe Nexxo Van. (Foto: Bürstner)

Bürstner erweitert seine kompakten Fahrzeugmodelle mit den Campervans Copa und Campeo 4x4 sowie der Einsteiger-Baureihe Nexxo Van. (Foto: Bürstner)

Neuheiten Saison 2021 – Bürstner erweitert Palette von Kompakt-Reisemobilen

Caravan, Erwin Hymer Group, LMC Caravan, Saison 2021, Wohnmobil

Die Campervans Copa und Campeo 4×4 stellen für den Kehler Hersteller Bürstner eine sinnvolle Ergänzung bei den kompakten Freizeitfahrzeugen mit schmaler Außenbreite dar. Dazu kommt eine kompakte, teilintegrierte Einsteigerbaureihe Nexxo Van in das Programm.

Bürstner, der traditionsreiche Hersteller aus dem badischen Kehl, präsentiert im rasant wachsenden Segment der kompakten Freizeitfahrzeuge zwei neue Baureihen. Mit dem Copa und Campeo 4×4 erweitert Bürstner sein Modellprogramm der kompakten Fahrzeuge im stark wachsenden Segment der alltagstauglichen Wohnvans und Wohnmobile. Somit sind jetzt sechs Baureihen mit schmaler Außenbreite und kompakten Grundrisslängen im Angebot.

“Die Nachfrage an kompakten (bis etwa 6,0 Meter) und gleichzeitig schmalen (bis 2,05 Meter) Fahrzeugen waren Anlass für diese neuen Modelle”, so Markus Pangerl, Leiter Produktmanagement bei Bürstner.

Erstmals ein Kompakt-Van auf Ford-Basis

Mit dem neuen Kompaktvan Copa, sowie dem neuen Wohnvan Campeo 4×4 als Allradfahrzeug komplettiert Bürstner sein Modellprogramm in diesem Segment, das jetzt sechs Baureihen umfasst: Copa – der Kompaktvan auf Ford. Er ist ein urban vehicle, ein flexibler Alltagsbegleiter, einsetzbar zur aktiven Freizeitgestaltung, zum Shoppen, auf dem Weg zur Arbeit und passt dabei in jede Garage. Seine Vorteile: Nur 192 Zentimeter breit und serienmäßig voll ausgestattet (inklusive aufstellbarem Schlafdach). Optional sind verschieden Pakete erhältlich, die den unterschiedlichen Wünschen und Anforderungen gerecht werden. Der Copa kommt ab 39.990,- Euro in den Handel.

Campeo – Van für die ganze Familie

Campeo – der Wohnvan mit Platz für die ganze Familie. Außen mit 205 Zentimeter Breite und 265 Zentimeter Höhe kompakt, innen mit Bürstner-typischem Wohnfühl-Konzept. Der Preis startet ab 39.290,- Euro. Der Campeo 4×4 – ist die Allrad-angetriebene Version des Campeo, für alle, die gern abseits der Wege reisen. Das Allradfahrzeug für Individualisten und Abenteurer, die es unterwegs trotzdem wohnlich haben wollen. Basis ist der Citroen Jumper und wird vom französischen Allradspezialisten Dangel auf Allrad-Antrieb umgebaut. Die Allrad-Version beginnt preislich ab 52.030,- Euro.

Bürstner Nexxo Van wird das kompakte und stylische Einsteigermodell

Mit dem Nexxo Van bringt Bürstner eine neue Wohnmobil-Baureihe zum attraktiven Preis speziell für Einsteiger und budgetorientierte Käufer. Mit fünf Grundrissen und stylischem Innenraumkonzept wird dieses Wohnmobil jedem Kundenbedürfnis gerecht.

Der wendige und kompakte Nexxo Van kommt auf einem Citroen Jumper Chassis. Er hat eine Gesamthöhe von 275 Zentimeter, eine schmale Breite von 220 Zentimeter und ist in den Grundrissen T 569, T 590 G, T 620 G, T 690 G und T 700 ab einer Länge von 5,99-6,99 Metern verfügbar. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei einer Vier-Personen-Nutzung bei 3.5 Tonnen. Im Interieur setzt der führende Wohnmobilhersteller auf sein preisgekröntes „Wohnfühl“-Konzept aus hochwertigen Materialien, hellen Farben und cleveren Lösungen für ein bestmögliches Nutzererlebnis. Bei dieser neuen Baureihe vereint Bürstner modernes Design und optimale Raumnutzung im Kompaktformat.

Der Nexxo Van ist im modernen Möbeldekor Brava in der Kombination mit den drei schicken Polstervarianten Amaro, Pacific oder Kaluna so richtig wohnlich unterwegs. Bei den Grundrissen T 569 und T 590 G fallen sofort die offene Blickachse und das großzügige Raumgefühl positiv auf. Alle Grundrisse verfügen über sehr komfortable Betten mit Lattenrost und Kaltschaummatratze, ein optionales Skyroof sowie ein raumsparendes Vario Bad (außer T 569). Die Küche ist mit einem Zwei-Flammenkocher (inklusive Zündautomatik) und einem integrierten Spülbecken mit abklappbarem Wasserhahn ausgestattet.

Auch eine Herd- Backofenkombination (T 690 G + T 700) ist optional möglich. Das Kühlschrankvolumen umfasst 89 Liter, bei den Grundrissen T 690 G und T 700 sogar 145 Liter. Für optimale Autonomie an Bord sorgen ein Wassertankvolumen von 120 Litern, ein 90-Liter-Abwassertank sowie eine Truma Heizung Combi 4. Das Komfort Paket beinhaltet die wichtigsten Zubehöre für angenehmes Reisen.

Mit der optionalen Umbaumöglichkeit der Mittelsitzgruppe zum Bett bietet der Nexxo Van bis zu drei Schlafplätze (T 590 G, T 620 G, T 690 G). Dank diesem Neuzugang gibt es das einzigartige Bürstner „Wohnfühl“-Raumkonzept jetzt also auch in der Kompaktklasse zu einem attraktiven Preis. Der Nexxo Van ist ab 45.990,- Euro (inklusive 19% MwSt., ohne Pakete) in Deutschland erhältlich, ab dem Frühjahr 2021 in Frankreich. Für die weiteren europäischen Länder ist die Markteinführung für die Saison 2022 geplant.

Infos:  Zur Webseite von Bürstner

Quelle: PM Bürstner


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues