Hobby Beachy: Der neue Strandwohnwagen soll maritimes Flair und Vanlife-Feeling in die Caravaningbranche bringen. (Foto: Hobby)

Hobby Beachy: Der neue Strandwohnwagen soll maritimes Flair und Vanlife-Feeling in die Caravaningbranche bringen. (Foto: Hobby)

Neuheiten Saison 2022 – Hobby mit Strandfeeling und Premiumfahrzeugen

Campingbusse, Caravan, Hobby, Wohnmobil

Der norddeutsche Freizeitfahrzeughersteller Hobby gehört weltweit zu den größten Produzenten von Wohnwagen, sieht sich Innovationsträger der mobilen Freizeitbranche und ein Vorzeigeunternehmen des Wirtschaftsstandortes „Mittelholstein“. Für die Saison 2022 hat Hobby sein Hauptaugenmerk auf die Wohnwagen gelegt. Mit drei neuen Caravan-Baureihen und einer neuen Marke unter dem Dach von Hobby möchte man in Fockbek den gigantischen Rückenwind in der Branche weiter nutzen.

Das Produktportfolio für 2022 umfasst 54 Wohnwagen-Modelle in sieben Baureihen: Von Reisecaravans ab 3,60 Meter Aufbaulänge bis zum großen Doppelachser bis zu 7,90 Meter Aufbaulänge. Bei den Reisemobilen stehen 21 Modelle in sechs Baureihen im Angebot: Vom Kastenwagen über Teilintegrierte im Einsteiger- und Mittelklassesegment bis zu Alkovenmobilen.

Die Philosophie des Hauses ist denkbar einfach: Wohnwagen und Reisemobile werden mit der sogenannten “All-Inclusive Strategie” angeboten. Das heißt: Umfangreiche, reisefertige Serienausstattung zu einem besonderen Preis-Leistungs-Verhältnis, dazu positioniert im preislichen Mittelfeld mit besonderem Fokus auf bezahlbare Qualität.

Hobby Reisemobile 2022

Dynamisch und trendig präsentiert sich das neue Außendesign der Hobby Reisemobile und Camper Vans in der Saison 2022. Das sportliche Dekor spricht über alle sechs Baureihen die neue moderne Designsprache der Hobby Reisemobilfamilie. Die Top-Baureihe Optima De Luxe wird zusätzlich durch ihre stylische Dachhutze mit LED-Positionslichtern und dem neuen automotiven Heckleuchtenträger als vollkommen neu überarbeitete Baureihe zu einem echten Hingucker.

Dynamisch und trendig präsentiert sich das neue Außendesign der Hobby Reisemobile
und Camper Vans in der Saison 2022. (Foto: Hobby)

Während die erfolgreichen teilintegrierten Baureihen Optima Ontour auf Basis des Citroen Jumper und der Optima Ontour Edition nur leicht aufgewertet wurden, zeigt Hobby in der Premium-Baureihe Optima De Luxe zur Saison 2022 erstmalig seine neue Generation des modernen Reisemobil Interieurs. In Zusammenarbeit mit externen Entwicklern auf die Hobby Top-Baureihe zugeschnitten, besticht der neue Optima De Luxe durch geradlinige Möbelkonstruktion und perfekt aufeinander abgestimmte Farben. In ganz besonderer Weise gelingt es den Designern von Hobby den skandinavischen Designanspruch ideal mit nordischem Hyggegefühl zu verschmelzen. Die Baureihe bietet im neuen Modelljahr fünf verschiedene Grundrisslösungen zur Auswahl: Vier Einzelbett- und eine Doppelbettvariante. Als Basisfahrzeug dient der neue Fiat Ducato in seiner neuen Modellgeneration mit umfangreichen Ausstattungen, insbesondere für die Fahr- und Fahrzeugsicherheit. Selbstverständlich ausgerüstet mit der neuen Abgasnorm EURO 6 final, verfügt das automotive Fiat-Chassis unter anderem über neue LED-Scheinwerfer mit 30 Prozent mehr Leuchtkraft, ein komplett überarbeitetes Armaturenbrett mit praktischer Handyablage und Lademöglichkeit.

Bei den Vans hat Hobby mit dem Vantana Ontour Edition ein Einsteigerfahrzeug mit umfangreichem Editionspaket im Programm. Mit dem Citroen-Chassis als Basis sorgt der neue Vantana (zwei Grundrisse K 60FT und K 65 ET) ab 48.490,- Euro für einen leichten Einstieg in die Welt der Camper Vans. Die junge Baureihe verfügt neben der üppigen Grundausstattung serienmäßig über ein zusätzliches umfangreiches Ausstattungspaket, zudem unter anderem ein Gasflaschenauszug für zwei Mal 11 Kilogramm Flaschen, ein umfangreiches Paket aus SAT Anlage mit TV-Kombination und ein Rund-um-Sorglos Hightech-Navigationssystem als besonderes Highlight zählt. Die Raumaufteilung des Einzelbettenmodels wurde deutlich optimiert und bietet auf der Beifahrerseite eine komfortable Liegefläche von über zwei Metern.

Die Luxusvariante bei den Vans kommt mit dem Vantana De Luxe: Mit seinem serienmäßigen Panorama-Dachfenster bleibt die Top-Baureihe (K 60 FT und K 65 ET) auf dem neuen Fiat Ducato-Chassis und wird zur kommenden Saison wahlweise mit zwei stylischen Möbeldekoren angeboten: Ein warmer Holzton mit hellen magnoliafarbenen Akzenten und ein modernes Interieurdesign im Monochrome Style. Preise: Ab 56.400,- Euro.

Die Hobby Wohnwagen der Saison 2022

Das E-Zeitalter und Vanlife werfen ihre Schatten voraus: Hobby kreiert einen leichten Freizeit-Caravan, der auch von E-Fahrzeugen gezogen werden kann und laciert gleich eine brandneue, junge Marke: Beachy heißt die neue Wohnwagen-Baureihe, die von den Stränden Schleswig-Holsteins inspiriert ist und Strandgefühl auf die Campingplätze bringen soll.

Der Beachy bietet bei einem Gesamtgewicht von 900 Kilogramm bis fast 200 Kilogramm Zuladung. Die Caravans sollen die Basis einer neuen, maritim angehauchten Marke bilden. Zum Start des Beachy kommen drei Grundrisse auf den Markt: Der Beachy 360 hat eine Aufbaulänge von 3,66 Metern (mit Deichsel 5,08 Meter) und kann bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 900 Kilogramm 160 Kilogramm zuladen. Preis: Ab 12.000,- Euro. Der Beachy 420 misst 4,26 Meter (gesamt 5,68 Meter), bietet ebenso zwei Schlafplätze für Erwachsene sowie ein Kind und darf maximal 950 Kilogramm auf die Waage bringen. Das lässt in etwa die gleiche Zuladung zu. Preis: Ab 13.000,- Euro. Im 4,56 Meter langen Beachy 450 (Gesamtlänge 5,98 Meter) mit einem 2,40 x 2 Meter großen Bett können zwei Erwachsene und zwei Kinder übernachten. Sie dürfen bis zu 177 Kilogramm an Gepäck mitnehmen. Preis: Ab 14.000,- Euro.

Farben und Materialien sollen maritime Anmutung geben

Die Farbgebebung in blau und beige, die Wellenform des Daches und Materialien wie die Verkleidungen mit Geflecht von Strandkörben, erinnern deutlich an Strand, an die Waterkant. Wichtigstes Merkmal bei der Transformation des Vanlife-Feelings in den Strand-Caravan ist die große Hecktür, die wie bei der Heckklappe eines Campers oder den Flügeltüren eines Kastenwagens den Panoramablick frei macht in die Natur. Die technische Ausstattung scheint dagegen sehr einfach: Eine Gasanlage ist nicht an Bord, Grillen ist angesagt oder ein portabler Kocher muss her. Sanitärraum? ebenfalls Fehlanzeige, auf Wunsch wird der Kleiderschrank mit einem – optionalen – Porta-Potti zum stillen Örtchen. Die Möblierung erfolgt ohne jegliche Verschraubung, Schränke und Staukästen sowie die Küche werden mit Steckverbindungen zusammengehalten. Kommt das Konzept bei den Kunden an, solle es künftig auch bei den ausgebauten Kastenwagen einfließen.

Neue Premium-Baureihe Maxima

Mit dem Maxia präsentiert der europäische Marktführer eine neue Premium-Baureihe, die das nordisches Lebensgefühl verbreitet: Einfach hyggelig, wie man vor allem in Dänemark und Norwegen sagt und damit gemütlich oder behaglich meint. Nicht erst seit dem unmöglichen Möbelhaus ist skandinavisches Design auch in Deutschland und im europäischen Ausland beliebt. Deshalb hat man sich bei Hobby für die sehr klare und funktionale Designsprache der Nordländer entschieden. Die beiden Varianten des Maxia-Wohnwagens, der 7,12 Meter lange 495 UL und der 8,35 Meter lange 660 WQM, gefallen mit einer modernen Gestaltung, offenem Raumkonzept und stylischem Interieur, edel und farblich perfekt aufeinander abgestimmt.

Der Maxia 495 UL für einen Grundpreis von 27.290,- Euro beherbergt im Bug zwei Einzelbetten und im Heck eine bequeme Rundumsitzgruppe, die für die Nachtkonfiguration bei Bedarf in ein weiteres Doppelbett umgebaut werden kann. Küche und Bad befinden sich in der Wagenmitte.

Der Maxia 660 WQM ist ab 34.950,- Euro im Programm und verfügt über einen neu entwickelten, sehr offenen Grundriss, der auf knapp 20 Quadratmetern eine großzügige Bugküche mit Panoramadach, eine hyggelige Sofalandschaft mit großem TV-Bildschirm, ein französisches Queensbett und einen luxuriösen Heckwaschraum bietet. Im übrigen Programm ersetzen die neue Serie Excellent Edition (mit sechs Grundrissen ab 21.980,- Euro) und Maxia die bisherigen Baureihen De Luxe Edition und Premium.

Infos: www.hobby.caravan.de