Die Nutzer-Lobby Reisemobil Union traf sich zur Gründung einer West-Gruppe in Dorsten. (Foto: Kalle Meyer / RU)

Die Nutzer-Lobby Reisemobil Union (RU) traf sich zur Gründung einer West-Gruppe in Dorsten. (Foto: Kalle Meyer / RU)

Nutzer-Lobby Reisemobil Union – Neue West-Gruppe erhöht Kommunikation im Verband

Reisemobil Union, Verbände, Wohnmobil

Die Reisemobil Union ist wieder „in“. Nach Jahren divergierender Strömungen und magerer Kommunikation unter den einzelnen Mitgliedern, zeigt sich in jüngster Vergangenheit ein neues „Wir-Gefühl“. Klares Indiz sind die gut besuchten Jahreshauptversammlungen, sowie eine verstärkte Kommunikation unter den Mitgliedern.

Auf diese Weise kam auch folgendes Projekt zustande: Auf Initiative der RU-Mitglieder Bärbel Rawe und Elisabeth Krag, der Gattin des RU-Präsidenten, fand vom 4. bis zum 7. Juli 2019 auf dem Wohnmobilstellplatz “An der Lippe” in Dorsten ein lockeres Wohnmobiltreffen statt, um herauszufinden, auf welche Resonanz die Gründung einer sogenannten West-Gruppe treffen würde. Aktuell ist mit Vorbild-Funktion nur eine Nord-Gruppe innerhalb der RU kontinuierlich aktiv.

Die Resonanz scheint positiv: Zahlreiche Mitglieder der Reisemobil Union (RU) aus NRW und den angrenzenden Bundesländern waren hierzu angereist. Die Initiatoren konnten sogar interessierte (nicht-RU) Wohnmobilfahrer begrüßen, die über eine kostenlose Probemitgliedschaft in der RU nachdenken.

Diskussionen rund ums Reisemobil, wie beispielsweise das Überholverbot für Reisemobile über 3,5 Tonnen, das C–Kennzeichen und über Stellplatz- oder Reiseerfahrungen wurden geführt. Generell zeichnete sich ein deutliches Interesse an weiterer Kommunikation und an gemeinsamem Handeln „pro“ Reisemobil-Tourismus ab.

Neben der fachorientierten Zusammenarbeit kommt aber auch die soziale Komponente bei den Treffen der West-Gruppe nicht zu kurz. So fand ein gemeinsames Grillen statt. Bei einer kurzweiligen Führung erklärte der Betriebsleiter Herr Krause des angegliederten Spaß- und Familienbades die aufwändige Technik der Anlage.

Die Veranstaltung, und besonders letzteres Highlight, oblagen der umsichtigen Organisation von Frau Krause. Sie ist nicht nur für das Familienbad „Atlantis“ verantwortlich, sondern auch für den Reisemobilstellplatz „An der Lippe“, der sich in direkter Nachbarschaft zum Bad befindet. Der RU-Treff-West wird, ergänzend zur Gesprächsrunde Nord der RU, zukünftig im Juli und zur Adventszeit auf dem Stellplatz “An der Lippe” stattfinden.

Das nächste Treffen findet vom 29. November bis 1. Dezember 2019 statt. Geplant sind neben fachorientierten Gesprächen saisonal und lokal typisch ein Grünkohlessen sowie ein Glühweinabend. Wer Interesse hat, sich an der Runde zu beteiligen, meldet sich bei Bärbel Rawe telefonisch (Mobil 0151 / 14 66 48 93) oder schriftlich: E-mail: treff-west@reisemobil-union.de

Infos: Zur Webseite der Reisemobil Union

Quelle: Pressemitteilung der Reisemobil Union


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues