Die Natural Games in Südfrankreich warten mit imposanten Stunts, tollen Sportereignissen und stimmungsvollen Konzerten am Abend auf. (Foto: Laurent Merle)

Die Natural Games in Südfrankreich warten mit imposanten Stunts, tollen Sportereignissen und stimmungsvollen Konzerten am Abend auf. (Foto: Laurent Merle)

Okzitanien für Outdoor-Fans – Natural Games im südfranzösischen Millau

Frankreich, Freizeit, Sport, Tourismus

Diese südfranzösische Region mit ihren abwechslungsreichen Landschaften zwischen Mittelmeerküste und Hochgebirge hat für alle Sportfans ein passendes Spielfeld.

Sei es auf oder unter dem Wasser, auf historischen Spuren oder in Gipfelnähe, vom Anfänger bis zum Extremsportler findet jeder seine bevorzugte Freizeitaktivität. Auch für Zuschauer sind die sportlichen Ereignisse mit buntem Unterhaltungsprogramm eine Attraktion. Für alle Outdoor-Fans wird die Hauptstadt des Departements Aveyron vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 zum Sporttreffen des Jahres.

Zum 10. Mal ist die Gleitschirm- und Drachenflug-Hochburg Schauplatz der Natural Games. Freikletterer, Kajakfahrer, Mountain-Biker, Slackliner und natürlich Gleitschirmflieger demonstrieren vor rund 130.000 Zuschauern ihr Können. Rund 5.000 Sportler werden zu diesem internationalen Festival des Outdoor-Sports in Millau erwartet. Den Wettbewerben am Tage folgen Konzerte und Shows am Abend. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Infos:  Zur Webseite der Natural Games

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues