Alles drin, alles dran: Der Hobby Optima Ontour V 65GE glänzt in der Edition-Version mit reisefertiger Komplettasusuattung. (Foto: det / D.C.I.)

Alles drin, Alles dran: Der Hobby Optima Ontour V 65GE glänzt in der Edition-Version mit reisefertiger Komplettausstattung. (Foto: det / D.C.I.)

Praxis-Test des Monats – Reisemobil – Hobby Optima Ontour Edition V 56 GE

Fahrzeugtest, Hersteller, Hobby, Saison 2020, Wohnmobil

Anfang 2019 lancierte Hobby geschickt einen Volltreffer für die Frühjahrsmessen und stellte die neue Reisemobil-Baureihe Optima Ontour Edition vor. Ein schmaler Teilintegrierter in der Van-Klasse, 6,77 Meter lang, entsprechend der Hobby Komplettausstattungs-Strategie serienmäßig ausgerüstet mit sonst teuren Extras wie Leichtmetallrädern, TV-Satellitenanlage, Navigationssystem, Rückfahrkamera und einer Markise. Und das alles reisefertig für schlanke 50.600,- Euro. Den Einzelbettenwagen V65 GE haben wir uns mal genauer angeschaut.

Schick steht er da, der neuen Hobby-Van. Dank des serienmäßigen Tunings mit einer sehr dezenten Beklebung und den schicken Alufelgen macht der Hobby sofort optisch was her. Basis des Campers ist ein Citroën-Jumper-Chassis, das von einem 2,2-Liter-Diesel mit 120 PS angetrieben wird. Sicher hilft da auch das schmale Outfit von 2,16 Meter und der kurze Radstand zur durchweg eleganten Erscheinung. Ein Tipp: Die Wohnraumtür unseres Testwagens hatte kein Fenster. Wenn man alleine ohne Beifahrer unterwegs ist, gestaltet sich das Linksabbiegen ohne Sicht recht schwierig. Deshalb unbedingt die Option “Fenster Wohnraumtür” wählen.

Bekannter Grundriss

Hobby hat seinen beiden neuen Vans ganz bewusst gängige, beliebte Grundrisse mitgegeben. Im Testwagen V65 GE sind im Heck über der üppig dimensionierten Heckgarage – die übrigens serienmäßig mit zwei Klappen und einer Heizung ausgestattet ist – zwei komfortable Einzelbetten längs eingebaut. Sitzgruppe wie gehabt: Fahrerhaussitze drehbar, Halbdinette-Sitzbank und ein Einhängetisch mit Erweiterung bilden eine gemütliche Runde für vier Personen. Links neben der Eingangstür die Längsküche mit hochgesetztem Kühlschrank-Turm im Anschluss, gegenüber das Bad mit stabiler Eingangstür.

Wohnlicher Innenraum

Hell und freundlich zeigt sich der Wohnraum. Hobby hat bewusst moderne Designs eingesetzt, mit einem deutlich reduzierten Holzanteil. So kommt ein guter Mix aus cremeweiß und hellem Holzdekor zum Einsatz. Das beschert dem V 65 mit dem markanten Polsterdesign der Sitze eine frische Optik und verstärkt den wertigen Gesamteindruck der Einrichtung. Die Polster sind angenehm straff und für die Fahrt gut konturiert. Fein der Flachbildschirm mit einer Diagonale von 22 Zoll, der, wie die automatische Satellitenantenne, zur Serienausrüstung gehört.

Praktisches Bad

Hinter der Wand mit dem TV beginnt der Waschraum als Festbad. Der ist logischerweise kein Wellness- und Spa-Bereich, mit den stabilen Klappwänden aus Plexiglas ist ein Duschvergnügen jedoch problemlos möglich. Ein Wandschrank mit sinnvoller Aufteilung, Spiegel und offene Ablagen, sowie eine gut nutzbare, drehbare Cassetten-Toilette komplettieren die praxisgerechte Einrichtung des Sanitärraumes.

Üppige Küche

Die Längsküche kann sich sehen lassen: Komplette Ausstattung mit Dreiflammkocher, separatem Spülbecken und viel Arbeitsfläche durch eine klappbare Erweiterung, die in den Türbereich geht. Dazu eine riesige Schublade und zwei Schränken im Unterschrank, hier finden jede Menge Lebensmittel Platz für die Reise. Der Kühlschrank mit Gefrierfach rechts neben dem Küchenblock ist praktisch hochgebaut und bietet mit zwei Fächern oben und unten noch zusätzlichen Stauraum.

360 Grad Panorama



Komfortable Einzelbetten

Die beiden Längs-Einzelbetten über der Heckgarage haben mit 1,95 und 1,86 Meter Länge und 79 Zentimeter Breite eine ausreichende Größe. Die Mehrzonen Kaltschaummatratze ist 15 Zentimeter hoch und liegt auf Lattenrosten. Der Schlafkomfort ist sehr gut. Fein der zentrale Lichtschalter an der Heckwand, mit dem alle wichtigen Leuchten im Mobil geregelt werden können. Die beiden Einzelbetten können mit Auszug und Zusatzpolsterteilen zu einem breiten Doppelbett erweitert werden.

Der Aufstieg erfolgt dann über eine kleine Leiter. Der Hobby V 65 GE ist ein Stauraumriese, nicht zuletzt überzeugen die Kleiderschränke unter den Einzelbetten und die über den Betten umlaufenden Oberschränke mit viel Platz. Leider bleiben diese Oberschränke an der Heckwand den Schläfern in deutlicher Erinnerung: In Form von Kopfnüssen und Beulen, denn der Abstand von der Matratze zu den Oberschränken beträgt gerade mal 46 Zentimeter, beim unvorsichtigen Aufrichten ist sofort Kontakt mit Holz angesagt.

Fazit

Der Hobby Optima Ontour Van hat das Zeug zu einem Bestseller. Die Komplettausstattungs-Strategie von Hobby schien riskant, hat sich angesichts der guten Qualität, Ausstattung und Ausführung des Ontour bestens bewährt: Ein reisefertiger Zweier-Van mit toller Ausstattung in prima Qualität zu einem günstigen Preis.

Infos:  Zur Webseite von Hobby


TECHNIK KOMPASSHobby Optima Ontour Edition V65GE
BASISFAHRZEUG
BasisCitroën Jumper 35 mit Light Original-Tiefrahmen-Chassis
MotorSerie Vierzylinder-Turbodiesel, BlueHDi 120, Hubraum 2.179 cm³, Leistung 88 kW/120 PS Euro 6d Temp
AntriebSechsgang-Schaltgetriebe, Frontantrieb
SicherheitssystemeAirbags, ABS, ASR, ESP, Hillholder, Start-Stop-System, Reifendruck-Kontrollsystem, Motorklima, Tempomat, Spiegel elektrisch beheizt und verstellbar,
Testverbrauch10,1 l/100 km laut Bordcomputer
MASSE UND GEWICHTE
Techn zul. Gesamtmasse3.500 kg
Masse in fahrb. Zustand2.882 kg
Zuladung618 kg
Abmessungen L x B x H6.779 x 2.160 x 2.897 mm
Bettenmaße L x BHeck-Einzelbetten längs, 2.000 x 800 mm, 2.000 x 800 mm
Dinettbett 1.860 x 795 mm
Sitz- / Schlafplätze4/2 (Option3)
Innenhöhe1.984 mm
Frisch- / Abwasser Tanks
homologiert
100 l innen / 96 l unterflur

10 l Frischwasser
WasseranlageWasseranlage Schläuche mit Druckpumpe, 10 l Gas-Warmwasserboiler Truma
Bord-Akku / Typ95 Ah / AGM
Gasvorrat2 x 11 kg Flaschen
HeizungGas-Umluft-Gebläse-Kombiheizung mit Warmwasserboiler Truma Combi 6
PREISE
Grundpreisab 52.690,- Euro
Serienausstattung (Auszug)Fahrerairbag, Kühlschrank Absorber AES 140 Liter, Zentralverriegelung, elektrische Einstiegsstufe, Markise 4,00 m, LED Einstiegsleuchte, 2 Garagentüren, Navigationssystem, Alu-Felgen, TV-Satanlage, Rückfahrkamera, Gasregler mit Überdrucksicherung, Verdunklungssystem, Abwassertank isoliert/beheizt, Heckgarage isoliert/beheizt
Sonderausstattung Testfahrzeug
Preis Testfahrzeug51.600,- Euro
HERSTELLER / VERTRIEBHobby Wohnwagenwerk
Harald-Striewski-Straße 15, 24787 Fockbek
Eigenes Händlernetz
Infos: www.hobby-caravaning.de
Grundriss
Grundriss Hobby Optima Ontour Edition V 65GE. (Grafik: Hobby)
Grundriss Hobby Optima Ontour Edition V 65GE. (Grafik: Hobby)

TECHNIK IM DETAIL
Fahrgestell / Aufbau
Citroën Tiefrahmen-Chassis Light, 3.500 kg, GfK-Sandwich-Aufbau in XPS-Isoliertechnik, Dach GfK(34 mm), Seitenwände (34 mm) und Unterboden (42 mm) isoliertes GfK-Sandwich, 3 vorgehängte Ausstellfenster mit Mückengitter und Rollo, 1 aufstellbares Panoramafenster (Option), 1 Midi-Heki Dachhaube, 2 Mini-Heki Dachhaube, Wohnraumtür ohne Fenster, Mülleimer, Fliegenschutztür (Option VIP-Paket), Garage, mit Klappe rechts und links, beheizt, beleuchtet, mit Zurrösen, elektrische Eintrittstufe, Verdunklungssystem für Fahrerhaus, Gasflaschenauszug
Wohnen
Möbeldekor: Cocobolo / Piquet grau, Möbelkorpus foliertes Sperrholz, Polsterdekor Taiga, Bodenbelag PVC-Belag mit Stab-Optik hell, Sitzgruppe aus Halbdinette und zwei drehbaren Fahrerhaussitze, verschiebbarer Einhängetisch, erweiterbar mit Schiebeteil, LED-Wohnraumbeleuchtung, Panel für Zentral-Bordmanagement, Gasregler mit Überdrucksicherung, Wasserversorgung Tandemtauspumpe
Kochen
Küchenblock rechts, dreiflammiger Herd mit Glasabdeckung und Piezozündung, Edelstahlspüle mit Glasabdeckung, 140 Liter AES-Absorber-Kühlschrank mit 12 l Tiefkühlfach, 1 Hängeschrank mit zwei Türen und Ablage mit Rollo, Gewürzbord mit 3 Ablagen, 1 Unterschrank mit 1 Komfort-Schublade und 2 Schränken mit Einlegeböden, Softclose-Einzug der Schublade, klappbare Arbeitsfächenerweiterung
Sanitär
Sanitärraum als Festbad links, mit fester Tür als Abtrennung, integrierte Dusche mit Duschsäule, Duscharmatur und Staufächer Kunststoff-Waschbecken mit Wasserhahn und Unterschrank, 1 Spiegelschrank, offene Ablagen, Mini-Heki-Dachhaube, drehbare Thetford-Cassetten-Toilette C 260, klappbare Plexiglas-Abtrennung, Wascheleine ausziehbar
Schlafen
Einzelbetten als Hubbetten, längs angeordnet, mit zwei Kaltschaummatratzen und Lattenrosten Goodside, umlaufende Hängeschränke über den Betten, 2 Kleiderschränke und Wäschefächer beleuchtet und beheizbar unter den Einzelbetten. Staufächer im Bettaufgang, Leiter zum Bett, zentraler Lichtschalter, Sopt-LED-Beleuchtung, optionales Dinettbett


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues