Der niederländische Reiseveranstalter ACSI hat erfolgreich 200 Camper aus Marokko, Spanien und Portugal wieder nach Hause geholt. (Foto: det / D.C.I.)

Der niederländische Reiseveranstalter ACSI hat erfolgreich 200 Camper aus Marokko, Spanien und Portugal wieder nach Hause geholt. (Foto: det / D.C.I.)

Reiseveranstalter ACSI holt erfolgreich 200 Camper zurück

ACSI, Niederlande, Tipp

Der niederländische Reiseveranstalter ACSI Campingreisen stand vor der Aufgabe, 200 Camper aus Spanien, Portugal und Marokko nach Hause zu bringen. Die Gruppen – die aus derzeit problematischen Zonen zurückgeholt werden mussten – wurden vom Veranstalter erfolgreich in die Niederlande zurückgebracht. Campingspezialist ACSI hat damit nun alle Reisenden wieder sicher in die Landesgrenzen transportiert.

Einzelne Reisegruppen hatten in Spanien, Portugal und Marokko Probleme bei der Rückkehr. Nicht nur wegen der angekündigten Notfallmaßnahmen dieser Länder, sondern auch, weil die Umstände vor Ort bedrohlich wurden. Marokko schloss alle Häfen, die Fähren stellten unmittelbar den Betrieb ein. Linienflüge wurden ebenso sofort abgesagt.

“Für die Gruppe in Marokko hieß das, dass sie zwischen einem eiligst gecharterten Rückflug oder dem Zurückbleiben mit ihren teuren Reisemobil- oder Caravans entscheiden musste”, so Ramon van Reine, ACSI Direktor. “Dank des ACSI-Notfallteams, dem erfahrenen Reiseleiter vor Ort und mit Hilfe des Mitbewerbers NKC gelang es der Gruppe, sicher in die Niederlande zu gelangen”.

Die Campergruppen von ACSI kamen ohne Fahrzeuge mit dem vom NKC organisierten Charterflug zurück.

Emotional und heftig

Die erfahrenen Reiseleiter von ACSI CampingReisen leisteten Hilfe und Unterstützung vor Ort. “Die Gruppe ruhig zu halten, war nicht so schwer. Schwieriger war es, sie zu überzeugen, ohne ihre Fahrzeuge zurückzukehren und die angebotene Flugoption zu akzeptieren. Das war sehr emotional und sehr hart”, so Reiseleiterin Helma van de Heuvel von ACSI Campingreisen.

Alle Reisenden sind nun wieder sicher in den Niederlanden. ACSI wird zeitnah Entscheidungen über die Reisegruppen treffen, deren Abreise für Mai geplant ist.

Infos: Zur Webseite von ACSI


Zukunft weiter gedacht: Der Campingspezialist ACSI unterstützt als Sponsor den “Zukunftsreport Reisemobile2030+”, die branchenweit einzigartige, wissenschaftliche Studie über die möglichen Entwicklungen innerhalb der Caravaning-Branche in der nächsten Dekade.

Details unter: www.reisemobile2030.de


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues