Mit dem Monocoque-Aufbau Imagine bietet 3C Cartier aus Sérézin-du-Rhône einen tollen Design-Aufbau für den MAN TGE an.

Mit dem Monocoque-Aufbau Imagine präsentiert die französische Firma 3C Cartier aus Sérézin-du-Rhône einen tollen Design-Aufbau für den MAN TGE.

Schicker Smoking für den MAN TGE – 3C Cartier Imagine

Frankreich, Saison 2019, Wohnmobil

Die designorientierte GfK-Schmiede 3C Cartier aus Frankreich stellt mit der rasanten Monocoque-Kabine Imagine eine neue Generation von Aufbauten für den MAN TGE vor.

Seit 1982 ist 3C Cartier in Frankreich ein Spezialist für maßgeschneiderte Reisemobile. Mit der Marke verbinden sich Handwerkskunst und moderne Technologien, kombiniert mit einem außergewöhnlichen Design “made in France”.  François-Xavier Fousse übernahm im Jahr 2005 die Firma 3C Cartier und hat das Design-Element stark forciert.

Er lässt sich vom Art Deco-Stil, Bio-Design und Automobildesign inspirieren, um neue Karosserien mit Avantgarde-Linien zu entwerfen. Das Konzept des selbsttragenden Monoblock-Polyesterkörpers ist die typische DNA von 3C Cartier.

Die Kabinen werden aufwändig, teilweise im Handlaminat gefertigt und glänzen durch große Sorgfalt, ausgewählten Materialien, Präzision, Perfektion und hohe Qualität. Dabei kommen im Werk Sérézin-du-Rhône, südlich von Lyon modernste Technologien zum Einsatz, die alle aktuellen Anforderungen in Bezug auf Qualität und Zertifizierung (CE-Zulassung) erfüllen.

Die neue Kabinenserie Imagine ist eine futuristische Version und Nachfolger des aktuellen Modell Jazz II.

Die Eigenschaften:

  • Selbsttragendes Monocoque
  • Lackierung in der Farbe des Basisfahrzeugs
  • Eingangstür mit Zentralverriegelung
  • Volle LED Beleuchtung der neuesten Generation
  • Hintere Busklappe mit elektrischer Verriegelung
  • Integrierte Zwangsentlüftung
  • Integrierte Profilschwellen, Fender und Fahrerhaustüren

Alle Konstruktionen von 3C Cartier profitieren von einer individualisierten Fertigung nach einem identischen Verfahren. Während die Breite durch das Basisfahrzeug weitgehend vorgegeben wird, können technisch vertretbare Längen auf Kundenwunsch realisiert werden. Dieses Herstellungsverfahren ermöglicht es, einzigartige Fahrzeuge in einer unkonventionellen Konstruktion unter Verwendung des Monocoques herzustellen.

Für Wintersicherheit ist ebenfalls gesorgt: Die Isolierung des Wohnaufbaus besteht aus einheitlichem PU-Schaum von 35 Millimeter an den Wänden und 45 Millimeter am Boden, ein Doppelboden nimmt Frisch- und Abwassertanks frostsicher auf und ist durchgängig beheizt.

Infos: www.3ccartier.com

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues