Auch unterwegs und outdoor kann man mit dem GSI-Wein- und Sektgläsern stilvoll geniessen. (Foto: GSI Outdoors)

Auch unterwegs und outdoor kann man mit den GSI-Wein- und Sektgläsern stilvoll genießen. (Foto: GSI Outdoors)

Stilvoll unterwegs mit GSI Outdoors Weingläsern

GSI Outdoors, Zubehör, Zubehörhersteller

Dass Outdoor- und Camping-Fans auch gerne mal genießen, ist kein Geheimnis. Mit den Wein- und Sektgläsern von GSI können sie das jetzt stilvoll und umweltfreundlich tun. Der Spezialist für durchdachtes Ess- und Kochgeschirr für die Welt draußen bietet mit seinen Weißwein-, Rotwein- und Sektgläsern aus rostfreiem Edelstahl und Kunststoff hochwertige Gefäße für edle Tropfen.

Die glasklaren Kunststoffgläser sind leicht und lassen sich zum Transport auseinander schrauben. (Foto: GSI Outdoors)
Die glasklaren Kunststoffgläser sind leicht und lassen sich zum Transport auseinander schrauben. (Foto: GSI Outdoors)

Für die Kunststoffgläser verwendet GSI Outdoors Co-Polyester. Das ist klar wie Glas und sieht ihm zum Verwechseln ähnlich. Mit einem maßgeblichen Unterschied: Polyester ist bruchfest und halb so schwer – ein Glas wiegt nur rund 80 Gramm (normales Glas etwa 160 Gramm). Die innovativen Gläser haben einen rutschfesten Boden, vertragen Warmes und Kaltes und sind BPA-frei. Die Stahlgläser sind aus lebensmittelechtem, rostfreiem 18/8 Edelstahl gefertigt.

Clever ist bei allen das Design, denn das Glas besteht eigentlich aus zwei Teilen: Stiel und Kelch. Zum Verstauen einfach den Stiel abschrauben, den Kelch umdrehen und am Glasboden einclippen. Wer’s standsicherer mag, wählt die stiellose Variante. Die Wein- und Sektgläser aus glasklarem Polyester sind im Paar ab 21,- Euro erhältlich.

Infos:  Zur Webseite von GSI Outdoors

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues