Die Clima e-Van von Teleco ist die kleinste Dachklimaanlage am Markt und wurde speziell für Kastenwagenmobile konstruiert. (Foto: Teleco)

Die Clima e-Van von Teleco ist die kleinste Dachklimaanlage am Markt und wurde speziell für Kastenwagenmobile konstruiert. (Foto: Teleco)

Teleco Clima eVan – die kleinste Dachklimaanlage am Markt

Saison 2020, Teleco, Zubehör, Zubehörhersteller

Teleco hat mit der Clima e-Van eine kompakte und leichte Dachklimaanlage speziell für Kastenwagen entwickelt. Sie ist eine optimale Lösung für kleine Dachflächen, ohne dass man auf Dachluken verzichten muss.

Clima e-Van heißt die neue kompakte Dachklimaanlage aus dem Hause Teleco. Mit gerade einmal 71 Zentimeter Länge und 23 Zentimeter Höhe schlägt sie ein neues Kapitel in Sachen Kompaktheit auf. Die kleinste Dachklimaanlage wurde eigens für Camper Vans designed und entwickelt. Sie ist die optimale Lösung für kleine Dachflächen, ohne dass man auf Dachluken verzichten muss. Sie ist besonders leicht, sehr leise und einfach zu installieren – Die Clima e-Van lässt sich einfach im Dach einbauen. Möglich sind hier Standard-Öffnungen von 40 x 40 und 36 x 36 Zentimeter.

Hinter dem modernen Design der Clima e-Van verbirgt sich die neueste Technik. Auf diese Weise können nicht nur hervorragende Leistungswerte erzielt werden, sondern die Anlage besticht auch durch eine besonders umweltfreundliche Wirkungsweise. Beim Kältemittel kommt R32 zum Einsatz. Das Gas hat das derzeit geringste Treibhausgaspotential (GWP 675), das für Kraftfahrzeugklimaanlagen möglich ist. Die Umweltbelastung kann so gegenüber bisher verwendeten Kältemitteln um rund 70 Prozent reduziert werden.

Die Dachklimaanlage ist in zwei Varianten erhältlich, mit denen unterschiedliche Kühlleistungen realisiert werden können. Beide Anlagen sind mit einer Wärmepumpenfunktion ausgestattet. Die Funktionen kalt, heiß und automatik können über eine Fernbedienung eingestellt werden. Die Clima e-Van 5400H (für Fahrzeuge bis sechs Meter Länge) mit einer Kälteleistung von 1.700 Watt und einer Heizleistung von 1.750 Watt wurde für einen niedrigeren Verbrauch von nur 2,8 Ampere konzipiert. Die Clima e-Van 7400H (für Fahrzeuge bis sieben Meter Länge) bringt eine Kälteleistung von 2.200 Watt und eine Heizleistung von 2.300 Watt bei einem Verbrauch von 4,2 Ampere. Beide Anlagen wiegen nur 31 Kilogramm. Preis ab 1.795,- Euro (5400H) und 1.940,- (7400H).

Wenn man die Klimaanlage in einem fahrenden Fahrzeug verwenden möchte, so kann man das über einen reinen Sinus-Wechselrichter mit mindestens 1.500 Watt (im Betrieb), der an einer Batterie angeschlossen ist, realisieren. Der kleine, besonders modern gestaltete Innendiffusor ist nur vier Zentimeter stark und lässt sich besonders einfach installieren, ohne dabei den Innenraum zu beeinträchtigen. Die Teleco Clima e-Van ist mit einem Multifunktionsdisplay und LED-Leuchten ausgestattet und kann über eine Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden.

Quelle: Pressemitteilung Teleco


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues