Traumtour von Düsseldorf nach Peking in 67 Tagen. Die Teilnehmer sind gut gelaunt. Fünf Abenteurer kommen aus NRW. (Foto: tom)

Traumtour von Düsseldorf nach Peking in 67 Tagen. Die Teilnehmer sind gut gelaunt. Fünf Abenteurer kommen aus NRW. (Foto: tom)

Traumtour – Mit dem Reisemobil von Düsseldorf nach Peking

Menschen, Reise, Tipp, Tourismus

In 67 Tagen von Düsseldorf in das Reich der Mitte

Unter der Leitung von Kostya Abert freuen sich 39 Teilnehmer mit 21 Reisemobilen auf eine ereignisreiche Tour in das Riesenreich im Osten. Nach rund zehn Wochen und über 13.000 Kilometer Strecke wird die Gruppe auf der Messe “All in Caravaning” in Peking (23. bis 25. Juni 2017) als besondere Gäste begrüßt werden.

Die Reise führt die Teilnehmer von Düsseldorf über Warschau nach Riga, durch Moskau zum Wolgadelta und weiter durch die Steppen in Kasachstan, das bergige Usbekistan und schließlich zu so sagenumwobenen Orten wie Buchara, Samarkand und Taschkent. Ein Großteil der spannenden Fahrt Richtung China führt entlang der weltbekannten Seidenstraße.

Kostya Abert hat diese Regionen bereits vielfach bereist und freut sich besonders auf die landschaftlich und kulturell abwechslungsreichen Gebiete in dem riesigen Land China!

“In China beobachten wir seit einigen Jahren Aufbruchstimmung in der Caravaningszene. Auch der Chinese hat Gefallen an dem Format Reisemobil gefunden und baut mehr Campingplätze”, so der Tourleiter Abert. “Die Versorgungslage ist viel besser geworden und nicht mehr mit der in früheren Jahren zu vergleichen. Zudem hat der technische Fortschritt besonders im Bereich der Kommunikation…weltweit zugenommen und erleichtert das Organisieren… und erhöht somit auch die Sicherheit”, meint Kostya Abert weiter.

Dennoch bleibt für die Teilnehmer sicher ein Stück Anspannung, Aufregung und geballte Vorfreude auf ein großes Abenteuer mit dem Reisemobil, welches so nicht jeder Caravaning-Fan erleben kann.

Das DCI wird während der spannenden Etappen mehrfach mit Kostya Abert Kontakt haben und weiter über den Fortgang der Reise berichten.

Infos: zur Webseite von seabridge-tours.de

Infos: zur Webseite von Konstantin Abert und Team

Zur Person: Kostya Abert
Konstantin Abert, Jahrgang 1967
seit über 30 Jahren im Gebiet der GUS per Reisemobil unterwegs
er hat mehr als 300.000 km zurückgelegt ("Verdammt viele, weiß nicht genau...")
Insiderwissen, vielfältige Reiseerfahrung
Kostya Abert beherrscht Russisch und Englisch fließend, lernt zudem mehr und mehr Chinesisch.
Er ist Reisebuchautor und veröffentlicht regelmäßig Reportagen über das Reisen in Osteuropa und Nordasien.
Seit 2005 hat er u.a. folgende Touren geleitet:
4 x Große Asien-Rundreise
4 x Russland Nord
3 x Russland & Ukraine
1 x Baltikum
1 x Ostpreußen
2 x Oman
1 x Madagaskar
1 x Round The World
... und noch viele weitere Touren...
per Landweg nach Australien und Singapur

Traum-Tour-Leiter Konstantin Abert. (Foto: Caravan Salon)
Traum-Tour-Leiter Konstantin Abert. (Foto: Caravan Salon)

Den Bericht mit anderen teilen:

Thomas Schmies

Unternehmensberater bei Die kleine Fabrik
Thomas Schmies arbeitet als selbständiger Unternehmensberater für seine Klienten mit dem Themenschwerpunkt digitale Transformation. Er kennt sich sehr gut in den Bereichen CMS, Programmierung und SEO aus.
Für das Deutsche Caravaning Institut koordiniert er die gesamten Online-Aktivitäten, sowie die Bereiche Marketing und Vertrieb.
Thomas Schmies