Grund zur Freude. Das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer feiert Geburtstag. (Foto: pixabay.de/MatanVizel)

Grund zur Freude. Das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer feiert Geburtstag. (Foto: pixabay.de/MatanVizel)

Wattenmeer – UNESCO-Weltnaturerbe feiert Geburtstag

Deutschland, Freizeit, Natur, Niederlande, Veranstaltungen

Die niedersächsische Nordsee erstreckt sich entlang der Küste von der Krummhörn im Westen bis nach Otterndorf im Osten. Die vielfältigen Küstenorte und -städte glänzen mit ihrem maritimen Charme. Vor der Küste liegen die sieben Ostfriesischen Inseln, Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog, Norderney, Spiekeroog, Wangerooge, die mit feinen Sandstränden und typischem Inselfeeling locken.

Acht Jahre ist es nun her, dass das Wattenmeer zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde. Diesen Termin möchte das Team der Nordsee GmbH gerne zum Anlass nehmen, mit den Gästen und Freunden des Wattenmeers draußen in der Natur zu feiern.

Am 25. und 26. Juni wird es auf vier Inseln und in sechs Küstenorten ein Open-Air-Frühstück mit einer kombinierten Wattwanderung geben. Zertifizierte Nationalpark-Führer erklären dort allerhand Wissenswertes über das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und seine Bewohner. Um ein Zeichen für nachhaltiges Handeln und die Schutzbedürftigkeit dieses einzigartigen Naturraums zu setzen, ist jeder Teilnehmer angehalten, für das Open-Air-Frühstück sein eigenes Geschirr und Besteck (kein Einweggeschirr) mitzubringen.

Aufgetischt werden ausschließlich regionale oder biologisch erzeugte Produkte. Der Tag startet auf Norderney mit einer Wattwanderung um 08.30 Uhr. Treffpunkt ist um 08.15 Uhr an der Surfschule/Surferbecken. Nach einer Wanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer wird gegen 10.00 Uhr an der Surfschule gemeinsam mit regionalen Produkten gefrühstückt. Preis für Wattwanderung und Frühstück mit regionalen Produkten: 15,- Euro Euro pro Person. Kinder zahlen bis zum 15. Lebensjahr ein Euro pro Lebensjahr.

Auch bei unseren Nachbarn in den Niederlanden werden am Wochenende vom 24. bis 26. Juni zahlreiche Veranstaltungen zum Welterbegeburtstag stattfinden. Neben dem Frühstück ist auch das Schlafen auf dem Deich möglich.

Für die mobilen Gäste und Freunde des Wattenmeer-Geburtstages sind entlang der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Inseln ausreichen Camping-und Stellplätze für Caravans und Wohnmobile  ausgewiesen.

Infos:  Zur Webseite Nordsee-Tourismus

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues