Winter-Camping wird immer mehr zum Trend. Keine Art des Reisens ist spontaner, flexibler, ungebundener und näher an der winterlichen Natur. (Foto: Knaus Tabbert)

Winter-Camping wird immer mehr zum Trend. Keine Art des Reisens ist spontaner, flexibler, ungebundener und näher an der winterlichen Natur. (Foto: Knaus Tabbert)

Winterzeit ist Camping-Zeit

Knaus, Wintercamping

Lange hat er in diesem Jahr auf sich warten lassen, doch jetzt kommt er – der Winter. Was gibt es in dieser Jahreszeit Schöneres, als Weihnachtsmärkte zu besuchen, im Schnee spazieren zu gehen, Ski zu fahren … Und warum sich dazu nicht mit einem Reisemobil oder Wohnwagen auf den Weg machen?

Winter-Camping wird immer mehr zum Trend – und das völlig zu Recht. Keine Art des Reisens ist spontaner, flexibler, ungebundener und näher an der winterlichen Natur. Mit den CUVs (Caravaning Utility Vehicles) von Knaus und Weinsberg wird Winter-Camping zu einem intensiven, einzigartigen Erlebnis. Kältebrückenfreie Isolation der Karosserie, Isolation der Scheiben und Hecktüren, Warmluftumströmung des Frischwassertanks und frostfrei verlegte Wasserleitungen machen die Fahrzeuge absolut winterfest.

Eine Übernachtung in kalter Winterlandschaft ist also kein Problem – ganz im Gegenteil: In den CUVs herrscht behagliche Wärme. Der genutete Bodenaufbau schmiegt sich an den Karosserieboden – so gibt es keine Hohlräume und damit gleichzeitig bei bester Isolierung kein Kondenswasser. Dank der durchdachten Heizungsverlegung sind Energie und Wärme im Fahrzeug optimal verteilt.

Ein temperiertes Podest im Bereich der Sitzgruppe garantiert stets warme Füße. Kompakte Außenmaße und durchdachte technische Details, wie die Platzierung der schweren Komponenten über der Hinterachse, ermöglichen ein perfektes Fahrzeug-Handling auch bei widrigen Bedingungen.

Egal ob Knaus Boxdrive, Boxstar, der neue Boxlife oder Weinsberg CaraTour und CaraBus – die CUVs bieten hohen Wohnkomfort und gleichzeitig maximalen Stauraum für Ski, Schlitten und andere Winter-Ausrüstung. Übrigens: Die CUVs von Weinsberg feiern 2019 ihren 50. Geburtstag. Denn bereits 1969 entstand das erste Weinsberg Caravaning Utility Vehicle: Ein kompakter, sehr durchdachter Camper mit Aufstelldach auf Basis des Fiat 238 – nutzbar als Transporter genau wie als vollausgestattetes Reisemobil.

Oder doch lieber mit einem Wohnwagen verreisen? Auch das geht im Winter: beispielsweise mit dem Ganzjahrescaravan CaraOne 740 Edition [ICE] von Weinsberg. Auch dieser ist absolut winterfest und bietet wohlige Wärme durch die Isolierung mit XPS-Schaum und die Alde-Warmwasser- und Fußbodenheizung.

Und nicht nur das – er ist auch perfekt für Wintersportler: Der stattliche Tandemachser verfügt über eine Skihalterung und ein Schuhfach eigens für Winterstiefel. Dank herausragender Rolleigenschaften liegt er sicher auf der Straße. Der ICE ist unter anderem als „Lounge-Grundriss“ erhältlich – mit Couch und „Kaminofen“, vor dem es sich gemütlich fernsehen lässt. Also: Eiskratzer und Schneeschaufel nicht vergessen und der Winter-Campingurlaub kann beginnen.

Infos: Zur Webseite von Knaus Tabbert

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues