Die Reise- und Routenplanung ADAC Maps bietet jetzt die Möglichkeit barrierefreie Reisen zusammen zu stellen. (Foto: NatKo)

Die Reise- und Routenplanung ADAC Maps bietet jetzt die Möglichkeit, barrierefreie Reisen zu organisieren. (Foto: NatKo)

ADAC Maps jetzt mit barrierefreien Reiseangeboten

ADAC, App & Co., Barrierefreies Reisen, Tourismus

Die Reise- und Routenplanung ADAC Maps bietet nun verlässliche Informationen zur Barrierefreiheit nach den Vorgaben der NatKo „Reisen für Alle“.

Seit Anfang des Jahres besteht die Möglichkeit, sich in ADAC Maps über barrierefreie Tourismusangebote in Deutschland zu informieren. Hierfür hat der ADAC die nach “Reisen für Alle” zertifizierten Leistungsträger nach Standard der NatKo (Tourismus für Alle) in seiner Map integriert und bietet somit die Möglichkeit, jede Reise individuell zu planen und den Reiseverlauf an persönliche Ansprüche anzupassen.

So plant man die nächste barrierefreie Reise über ADAC Maps:

Zur ADAC Webseite Barrierefreie Angebote

INFO NatKo Tourismus für Alle
Alles Wissenswerte über die NatKo
Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo) ist ein Zusammenschluss von bundesweit tätigen Verbänden der Behindertenselbsthilfe, der sich seit 1999 für einen Barrierefreien Tourismus in Deutschland einsetzt. Heute ist die NatKo die zentrale Anlaufstelle für die Belange des Barrierefreien Tourismus für Alle in Deutschland und versteht sich als Schnittstelle zwischen der Behindertenselbsthilfe, der Politik und der deutschen Tourismuswirtschaft. Ziel der NatKo ist es, die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung sowie Wirtschaft und Verbänden in Fragen des Barrierefreien Tourismus fachlich zu beraten und bewusstseinsbildend zu wirken. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), insbesondere der Artikel 30; 4 (3), 8 und 9.
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues