Mit der neuen Baureihe Free bietet Hymercar zwei moderne Campingbusse speziell für Einsteiger an. Hier der Free mit Option Aufstelldach. (Foto: Werk)

Mit der neuen Baureihe Free bietet Hymercar zwei moderne Campingbusse speziell für Einsteiger an. Hier der Free mit der Option Aufstelldach. (Foto: Werk)

Kurz vorgestellt – Hymercar Free 600

Campingbusse, Fahrzeugvorstellung, Hymer, Saison 2018

Speziell für Einsteiger in die Welt des mobilen Reisens bietet Hymercar, die Campingbus-Sparte von Hymer, die neue Modellbaureihe Free auf Fiat Ducato-Basis an. Der Hymercar Free soll für Individualität und Autarkie stehen. 

Mit zwei Grundrissen, dem Free 540 (ab 41.490,- Euro) und Free 600 (ab 42.490,- Euro) startet die neue Einsteigerserie von Hymercar. Beide verfügen über eine kompakte Fahrzeuglänge von unter sechs Metern und eine Leermasse von unter drei Tonnen. Damit bleibt ausreichend Zuladung für Reisegepäck sowie Surfboard, Fahrrad und Co. Doch auch für den nötigen Komfort ist gesorgt. Im Heck präsentiert sich ein großzügiges und einfach hochzuklappendes Doppelbett.

Gegessen wird an einem Tisch mit ausschwenkbarer Verlängerung. Viel Stauraum und ein Bad mit festem Waschbecken und einer Außenduschfunktion, welche durch ausziehbare Badarmaturen und ein Ausstellfenster ermöglicht wird, macht auch ein Campingerlebnis abseits der bekannten Stellplätze möglich.

Für Essensvorräte verfügt der Free 540 über einen Kompressorkühlschrank mit 65 Liter Kapazität, während der Hymercar Free 600 sogar mit einer 90-Liter-Variante ausgestattet ist. Genug Stauraum für Kleidung und Ausrüstung ist ebenso gewährleistet. Während der kleinere 540 einen halbhohen Kleiderschrank hat, ist der Free 600 mit einer raumhohen Schrankvariante ausgestattet. Beim Innendesign setzt Hymercar auf einen hellen und stylischen Look.

Mattweiße Oberflächen und silbergraue Details in Kombination mit Eichenholztönen ergeben ein in sich stimmiges Interieur. Bereits ab Werk verbaute Fliegenschutzplissees machen gerade laue Sommernächte in der Natur besonders angenehm, während die serienmäßig isolierten Fenster und der gedämmte Boden auch Städtereisen oder Wintersporttrips zur kalten Jahreszeit problemlos möglich machen.

Der Hymercar Free ist nicht nur für das Reisen alleine oder zu zweit gedacht, durch ein optional erhältliches Schlafdach (3.490,- Euro) können die Hymercar Free-Modelle auch für Urlaube zu dritt oder gar zu viert genutzt werden. Für noch mehr Komfort und Luxus bietet Hymercar für den Free zusätzlich das „Ready-to-camp“-Ausstattungspaket an. Es umfasst unter anderem Faltverdunkelungen für das Fahrerhaus und moderne Leichtmetallräder.

Infos:  Zur Webseite von Hymercar Campingbussen

Technik-Info Hymercar Free 600
BasisFiat Ducato 33
Motor / AntriebSerie 2,0 l-Multijet2 115, 1.987 ccm, 85 kW / 115 PS, Euro 6, 6-Gang-Schaltgetriebe, Frontantrieb
Sitz/ Schlafplätze4/2 (Option 4 / Dachbett Aufstelldach)
Maße5.990 x 2.080 x 2.580 mm
Zul. Gesamtmasse3.300 kg, Auflastung 3,5 t Option
Leermasse2.725 kg
Maß Heckbett
Maß Dachbett Option
1.960 x 1.520-1.400
2.000 x 1.350
Ausstattung2 x Airbags, ABS, ASR, ESP, ESC mit Bremsassistent, Bergfahrassistent, Traction+
Grundpreisab 42.490,- Euro
Hersteller/VertriebHymer GmbH
Holzstraße 19
D-88339 Bad Waldsee
Tel. 07524/9990
E-Mail info@hymer.com
www.hymer.com
Eigenes Händlernetz
Grundriss

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues