Für den Triebkopf des neuen Mercedes-Benz Sprinter hat Al-Ko jetzt auch ein Leichtbau-Chassis im Angebot. (Foto: Al-Ko)

Für den Triebkopf des neuen Mercedes-Benz Sprinter hat Al-Ko jetzt auch ein Leichtbau-Chassis im Angebot. (Foto: Al-Ko)

Al-Ko-Chassis jetzt auch für den Mercedes-Benz Sprinter Triebkopf verfügbar

Al-Ko, Fahrwerktechnik, Saison 2019, Zubehör, Zubehörhersteller

Das Al-Ko Chassis für Reisemobile ist ab sofort neben Fiat-, Peugeot-, Citroën- und Volkswagen- auch mit Mercedes-Benz Sprinter-Triebkopf (BM910) verfügbar. Neben der weiteren Triebkopf-Variante gibt es auch den BM910 als 2- oder 3-Achser.

Das Al-Ko Leichtbau-Chassis überzeugt vor allem durch höhere Zuladungskapazität, optimale Fahrdynamik und einen hervorragenden Fahrkomfort. Die Folge ist ein deutliches Plus an Sicherheit. Das innovative Konzept der Al-Ko Fahrzeugtechnik basiert auf einem feuerverzinkten Chassis in Leichtbauweise, sowie dem Breitspurfahrwerk mit Einzelradaufhängung. Weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die serienmäßige Drehstababfederung.

Die Vorteile des Al-Ko Chassis finden sich auch in der Variante mit Mercedes-Benz Sprinter-Triebkopf wieder: Erhöhte Zuladung. Das vielseitige Leichtbau-Chassis mit einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 4.500 (2-Achser) oder 5.500 Kilogramm (3-Achser) ermöglicht eine deutlich höhere Zuladung.

  • Individuelle Baumaße: Variable Radstände und Überhänge ermöglichen in Verbindung mit den angebotenen Achsspurweiten die maßgeschneiderte Lösung für nahezu alle Reisemobil-Aufbauten und Grundriss-Layouts bei optimaler Achslastverteilung.
  • ESP: Das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP steht auch für 2- und 3-achsige Al-Ko-Chassis auf Basis Mercedes-Benz Sprinter als zusätzliches Sicherheits-Plus für alle Fahrwerksvarianten serienmäßig zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der neue Mercedes-Benz Sprinter mit dem Leichtbau-Chassis eine Vielzahl weiterer intelligenter Fahrerassistenzsysteme.
  • Breitspurfahrwerk: Die im Vergleich zum Original-Serienfahrgestell um bis zu 210 Millimeter größere Hinterachsspurweite bewirkt eine optimale Fahrstabilität und Fahrdynamik und gewährleistet dadurch bestmögliche Sicherheit und überzeugenden Fahrkomfort.
  • Längslenkerachse: Die optimal abgestimmte Al-Ko Längslenkerachse mit Einzelradaufhängung und Drehstabfederung garantiert überzeugenden, Pkw-ähnlichen Federungskomfort. Für höchste Komfortansprüche stehen zukünftig auch die neuen Air Premium Vollluftfedersysteme mit automatischer Niveauregelung, Heben/Senken- und Autolevel-Funktion optional zur Verfügung.
  • Lange Lebensdauer: Die feuerverzinkte Chassis-Struktur garantiert optimalen Korrosionsschutz.
  • Servicefreundlichkeit: Geschraubte Rahmenteile sind äußerst servicefreundlich und ermöglichen kurze Standzeiten bei Reparaturen.

Infos: Zur Webseite von Al-Ko


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues