Mit neuen Rekordzahlen an Besuchern und Ausstellern und mit einer guten Branchenstimmung ist der Caravan Salon 2017 in Düsseldorf zu Ende gegangen. (Foto: Caravan Salon)

Mit neuen Rekordzahlen an Besuchern und Ausstellern und mit einer guten Branchenstimmung ist der Caravan Salon 2017 in Düsseldorf zu Ende gegangen. (Foto: Caravan Salon)

Caravan Salon 2017 geht mit Rekordzahlen zu Ende

Caravan Salon, CIVD, Messen

Wie erwartet und erhofft ging die 56. Ausgabe des Caravan Salon in Düsseldorf 2017 als bestbesuchte Veranstaltung seiner Geschichte zu Ende und konnte damit eindrucksvoll seine führende Position als weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans unterstreichen.

„Mit äußerst zufriedenen Ausstellern und mehr als 232.000 Besuchern (2016: 203.500) hat der Caravan Salon unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir sind begeistert, in diesem Jahr erneut einen neuen Allzeit-Besucherrekord aufgestellt zu haben! Die Urlaubsform der mobilen Freizeit erlebt weiter einen Boom.

Dafür spricht auch der hohe Wert an Erstbesuchern von rund 35 Prozent. Nur hier in Düsseldorf finden die Besucher eine komplette Marktübersicht, die Neuheiten und Innovationen der neuen Saison sowie ein tolles Rahmenprogramm mit Aktionen für die ganze Familie“, bilanzierte Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH.

Viele dieser Neueinsteiger seien gezielt in die Sonderschau „StarterWelt“ gegangen, um sich grundsätzlich zu informieren oder von Experten zu individuellen Themen beraten zu lassen.

„In diesem Jahr kamen annähernd 60 Prozent der Besucher mit konkreten Kaufabsichten. Der Zuspruch beim Caravan Salon beweist, welchen großen Stellenwert das Caravaning als Freizeitform in der Gesellschaft einnimmt“, erklärte Schäfer weiter.

Fachbesucher aus aller Welt (in diesem Jahr waren auffallend viele hochrangige Delegationen aus den USA, Australien und dem asiatischen Raum anzutreffen) belegen zudem die internationale Ausnahmestellung des  Caravan Salon.

Hermann Pfaff, Präsident des Caravaning Industrie Verbandes CIVD, war vom Verlauf des Salons ebenfalls begeistert: „Das Interesse an Caravaning ist nach wie vor sehr groß und hat im Vergleich zum Vorjahr sogar noch zugenommen – das zeigt auch der erneute Besucherzuwachs. Wir blicken auf den größten und am besten besuchten Caravan Salon aller Zeiten zurück. Damit hat er seine Position als weltweite Leitmesse noch einmal untermauert.“

Ein großes Lob sprach der CIVD-Präsident den Herstellern für deren innovative Produkte und repräsentative Stände aus. „Die hervorragenden Verkaufszahlen spiegeln die derzeitig gute Marktsituation wider“, sagte Pfaff. Die ausgezeichnete Stimmung bei Herstellern, Händlern und Kunden lasse zudem erwarten, dass die Branche auch in den nächsten Monaten von dem aktuellen Caravaning-Boom profitieren werde.

Insgesamt präsentierten mehr als 600 nationale und internationale Aussteller ihre Innovationen und aktuellen Modelle in erstmals 13 Hallen sowie dem Freigelände. Auf über 214.000 Quadratmetern wurden rund 2.100 Freizeit-Fahrzeuge gezeigt – außerdem Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Vorzelte, Mobilheime, Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen. So zeigten sich die Aussteller des Caravan Salon mehrheitlich zufrieden und berichteten von sehr guten Verkaufsabschlüssen.

Der 57. Caravan Salon Düsseldorf findet vom 24. August (Fachbesucher- und Medientag) bis 2. September 2018 statt.

Infos:  Zur Webseite des Caravan Salons


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues