Das neue Modell I 6900 QB der Reisemobil-Marke Etrusco wird beim Internationalen Automotive Brand Contest mit dem Winner-Label prämiert. (Foto: Etrusco)

Das neue Modell I 6900 QB der Reisemobil-Marke Etrusco wird beim Internationalen Automotive Brand Contest mit dem Winner-Label prämiert. (Foto: Etrusco)

Etrusco wird beim “Automotive Brand Contest 2018” ausgezeichnet

Etrusco, Italien, Wohnmobil

Stolz und Freude beim Reisemobil-Hersteller Etrusco. Das neue Modell I 6900 QB der Reisemobil-Marke wird beim Internationalen Automotive Brand Contest mit dem Winner-Label prämiert.

Erfreuliche Nachrichten für die mediterrane Reisemobil-Marke Etrusco: Der Rat für Formgebung zeichnet das Konzept des neuen Integrierten-Modells I 6900 QB als Preisträger beim Automotive Brand Contest aus. Sowohl das moderne und stilvolle Fahrzeugdesign, als auch das stimmige Gesamtkonzept des Reisemobils überzeugte die Fachjury.

Der Automotive Brand Contest ist der einzige neutrale, internationale Designwettbewerb für Automobilmarken und hat sich zu einem der weltweit wichtigsten Branchenwettbewerbe entwickelt. Mit dem Wettbewerb prämiert der Rat für Formgebung herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign und lenkt den Blick auf die elementare Bedeutung von Marke und Markendesign in der Branche. Dabei liegt der Fokus auf der ganzheitlichen und konsistenten Inszenierung der Marke über alle Medien und Produkte hinweg.

Mit dem I 6900 QB erweitert Etrusco sein Portfolio an Integrierten-Modellen auf drei Grundriss-Varianten. Das Modell bietet durch seine offene Grundrissgestaltung und die großflächige Panoramascheibe ein angenehmes Raumgefühl im Inneren, und das auf einer Gesamtlänge von unter sieben Meter. Mit dem komfortablen Queensbett im Heckbereich und dem serienmäßigen Hubbett ist das neue Modell I 6900 QB ein kompaktes Raumwunder, das vielseitig einsetzbar und für aktives Reisen zum erschwinglichen Preis entwickelt wurde.

Die Verantwortlichen von Etrusco freuen sich über die Auszeichnungen: „Wir sehen diese Auszeichnung bei einem international bedeutenden Designwettbewerb als Bestätigung unseres bisherigen Weges. Wir freuen uns sehr darüber und werden unsere Vision von stilvollen Reisemobilen zum fairen Preis konsequent weiterverfolgen“, so Brand Manager Christian Striebel. Die offizielle Auszeichnung wird anlässlich der Messe „Mondial de l’Automobile“ in Paris verliehen. Die Etrusco-Reisemobile gibt es mittlerweile europaweit auf über 75 Handelsplätzen zu besichtigen. Zudem ist die Marke bei den verschiedenen Leitmessen in Europa vertreten.

Infos: Zur Webseite von Etrusco

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues