Wer sich als Einsteiger in die mobile Freizeit grundlegend informieren möchte, der sollte sich mit Susanne Flachmanns "Gebrauchsanleitung" Cool Camping beschäftigen. (Foto: Verlag)

Wer sich als Einsteiger in die mobile Freizeit grundlegend informieren möchte, der sollte sich mit Susanne Flachmanns "Gebrauchsanleitung" Cool Camping beschäftigen. (Foto: Verlag)

Für Sie gelesen – Cool Camping – Die Anleitung zum entspannten Reisen mit dem Camper

Buchbesprechung, Camping, Europa, Reise-Literatur

„Wer träumt nicht ab und zu davon, alle Sachen ins Auto zu schmeißen und einfach loszufahren, nach Süden, Norden, Osten oder Westen! Am besten ohne großen Plan, sondern nur mit einer groben Route im Kopf. Dort halt machen und übernachten, wo es schön ist, in der Natur oder in einer aufregenden Stadt. Keine Hotelsuche, alles dabei. Spießig ist was anderes.“

Mit diesen wenigen Worten beschreibt die Autorin Susanne Flachmann den oft tiefsitzenden Wunsch, etwas Außergewöhnliches zu starten, die Klamotten ins Wohnmobil zu packen und abzuhauen. Von Skepsis oder Bedenken bis dahin keine Spur.

Doch wer sich an den erfrischend intuitiven und lebensfroh bejahenden Schreibstil der Autorin gewöhnt hat und wer es dann noch schafft, in dem rund 250 Seiten starken Buch für sich selbst eine Ordnung, einen roten Faden zu finden und nicht die Übersicht zu verlieren, wenn man tiefer in die Flut der Bilder, Texte, Zitate, Reiseberichte und Informationen eintaucht, der hat mit diesem Buch nicht nur einen guten Griff für sich getan, er hat auch eine stimmige und grundlegende Gebrauchsanleitung für den Einstieg in die mobile Freizeit in der Hand.

Dass dieses Buch all das beinhaltet, was man wissen muss, um mit dem eigenen oder geliehenen Camper auf Reisen zu gehen, das lässt sich schon verifizieren, wenn man sich etwas intensiver mit den Kapiteln im Inhaltsverzeichnis beschäftigt. „Nachdenken – Entscheiden – Fahren – Stehen – Wohnen- Planen – Frei sein“.

Nach diesem Schema werden die Probleme, Fragen, Vorzüge, Nachteile, Zustimmungen und Bedenken behandelt, die vor und während einer Reise auftreten können, die man beachten sollte und die man vergessen kann. Auch wenn einige Dinge in unterschiedlichen Kapiteln mehrmals auftauchen, so werden sie dadurch nicht weniger aktuell.

Mit den fünf beispielhaft beschriebenen Tourenanleitungen: der Natur-pur-Tour (durch das ganze Baltikum), der Bergpass-Liebhaber-Tour (über die französischen Alpen), der Abenteurer-Tour (bis zum Kaukasus), der Genuss-Tour (rund um den Peloponnes) und der Easy-Fahrspaß-Tour (entlang der Adria-Küste) dokumentiert die Autorin nicht nur Ihre absolute Reisemobil-Kompetenz, sondern demonstriert auch dem letzten Skeptiker und Bedenkenträger was gestandene Reisemobilisten meinen, wenn sie Ihren legendären Grand mit den vier Assen ausspielen: Leben – Fahren – Wohnen – Frei sein.

Titel: Cool Camping - Wohnmobil Leben, fahren, wohnen, frei sein
Autorin: Susanne Flachmann
Format: Kartoniert, 251 Seiten 17 x 21 cm, Nachdruck März 2017
Mit vielen farbigen Fotos und Grafiken
Verlag: Haffmans & Tolkemitt Berlin
ISBN: 978-3-942989-93-0
Preis: 19,95,- Euro
Zur Webseite von Haffmanns & Tolkemitt

 

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues