Drei starke Bücher zum Thema Grillen und Smoken aus dem Heel-Verlag Königswinter. (Foto: Verlag)

Drei starke Bücher zum Thema Grillen und Smoken aus dem Heel-Verlag Königswinter. (Foto: Verlag)

Für Sie gelesen – Smoken – ein kulinarisches Erlebnis für alle Sinne

Buch, Buchbesprechung, Freizeit

„Low & Slow“, das ist die Philosophie hinter dem Barbecue-Geheimnis, das zu einer echten Leidenschaft werden kann. Wie ein Smoker funktioniert und wie wunderbare Köstlichkeiten im Niedrigtemperaturbereich zubereitet werden, das zeigen diese drei Bücher aus dem Heel Verlag in Königswinter.  

Eine ganz besondere Rolle in der aktuellen Barbecue-Szene nehmen die großen Öfen ein – die so genannten BBQ-Smoker. Die bulligen Stahlkolosse flößen schon ein bisschen Respekt ein. Nicht nur optisch. Auch die Bedienung erschließt sich dem „Otto-Normal-Griller“ nicht intuitiv. In diesen archaisch anmutenden Geräten wird in der seitlichen Feuerbox ein Holzfeuer entfacht.

Durch eine Öffnung gelangt die warme, rauchige Luft dieses Feuers in die geschlossene Garkammer, in der das Fleisch oder andere Zutaten auf einem Rost erwärmt werden. Ein Kamin am anderen Ende der Garkammer leitet Wärme und Rauch nach oben ab und sorgt dafür, dass ein Sog entsteht. „Low & Slow“ – das ist das Geheimnis hinter diesem Geschmackserlebnis, das zur Leidenschaft werden kann.

Das Smoken ist eine ganz besondere Art des Barbecues im Niedrigtemperaturbereich, die nicht mehr nur im Herkunftsland USA bekannt ist, sondern sich auch in Europa einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreut. Welches Aroma das Grillgut dabei annimmt, hängt maßgeblich von den Rezepturen, der Zeit und dem verwendeten Brennmaterial ab. Die drei großen Smoker-Bücher führen in die grundlegenden Techniken des Smokens ein und geben zahlreiche Expertentipps zu Geräten, Brennmaterial und Zubehör.

In den ausführlichen Rezeptteilen finden Sie alles für ein perfektes Barbecue-Erlebnis – von der besonderen Würze durch Saucen, Rubs und Marinaden bis zu den besten Rezepten für fruchtig-würzige Rippchen, unglaublich zartes Brisket oder herrlich saftige Lachsforellen. Aber auch Beilagen, Brot, Snacks und Desserts erreichen im Smoker eine völlig neue Geschmacksvielfalt. Grillen – Smoken – Räuchern, der Smoker gilt bei begeisterten Outdoor-Köchen schon lange als veritable Außenküche, die weder vom Wetter, noch von der Jahreszeit abhängig ist.

Vom angeräucherten Saiblings Tatar, einem Flat-Iron-Baguette über geräucherte Gazpacho bis zum Dauerbrenner Pulled Pork reicht das Spektrum von Kurzgegrilltem aus der Sidefirebox, über sanft mit Rauch aromatisierten Gerichten bis hin zu einer kleinen Auswahl bekannter BBQs – die alles andere als klassisch daherkommen. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, in einen Smoker zu investieren, künftig ganz authentisch der “low & slow-Philosophie” zu frönen und noch nicht so genau weiß, was es beispielsweise mit Sidefirebox oder Garkammer so auf sich hat, kann sich in diesen Einsteigerbüchern bestens informieren und dann feststellen, ob das Smoken zur neuen Leidenschaft werden kann.

Für Smoker-Greenhorns bietet diese Bücher unter anderem: Tipps zur Wahl des richtigen Smokers, Anleitung für unterschiedlichen Arten der Befeuerung, Hilfestellung bei der Auswahl des Zubehörs, …und natürlich jede Menge Rezepte!


Stöbern Sie gemütlich in vielen Büchern rund um das Thema Reisen über den Amazon-Partnerlink:
Anzeige


Die neue Smoker-Küche
Autor: Tom Heinzle
200 Seiten, zahlreiche Farbfotos, gebunden, 210 x 260 mm

Verlag: Heel Verlag Königswinter

ISBN: 978-3-95843-149-2
Preis: 29,95 Euro
http://www.heel-verlag.de

Smoker-Praxis  Technik – Wartung – Neue Rezepte
Autor: Ted Aschenbrandt / Mike Ruckschatt
160 Seiten, zahlreiche Farbfotos, 250 x 308 mm, gebunden
Verlag: Heel Verlag Königswinter
ISBN: 978-3-86852-614-1
Preis: 29,95 Euro
http://www.heel-verlag.de

Das große Smoker-Buch
Autor: Ted Aschenbrandt / Rudolf Jäger
160 Seiten, zahlreiche Farbfotos, 245 x 300 mm, gebunden
Verlag: Heel Verlag Königswinter
ISBN: 978-3-86852-287-7
Preis: 29,95 Euro
http://www.heel-verlag.de
Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues