Das Fernseh-Team vom SWR bei den Dreharbeiten mit der Konvoi-Crew am Stellplatz. (Foto: det)

Das Fernseh-Team vom SWR bei den Dreharbeiten mit der Konvoi-Crew am Stellplatz. (Foto: det)

Generalprobe in Walldürn – SWR dreht beim Womo-Konvoi

Konvoi, Veranstaltungen, Wohnmobil

Der Weltrekord-Konvoi Walldürn ist für eine Fernsehsendung von einem Team des SWR besucht worden und hat nicht nur die Konvoi-Idee vorgestellt, sondern auch einen erfolgreichen Probelauf für den erneuten Weltrekord am 15. September 2018 absolviert. Das D.C.I. hat die Fernsehaufnahmen begleitet.

“Wallfahrt nach Badisch-Sibirien“ nennt sich eine Folge der beliebten SWR-Reisereportage “Expedition in die Heimat” mit der Entdeckungs-Tour in die Region rund um den Wallfahrtsort Walldürn. SWR-Moderatorin Annette Krause trifft auf ihrer Reise durch das “Madonnenländchen” viele außergewöhnliche Menschen, Wallfahrer zu Fuß, Wallfahrer mit dem Motorrad und Wallfahrer mit dem Reisemobil. Klar, dass sie auf ihrer Tour durch diese Region auch das Restaurant Goldschmitts, das  “reisemobile Epizentrum” in Walldürn und die Macher des Weltrekordversuchs “Wohnmobil Konvoi 2018” besucht hat.

Orga-Team organisiert einen “Mini-Konvoi” für das Fernsehen

Und die pfiffige Mannschaft des Orga-Teams “Wohnmobil-Konvoi 2018” hatte sich spontan bereit erklärt, für das SWR einen Sonntag zu opfern und in Begleitung des Medienpartners D.C.I. einen “Mini-Konvoi” für das TV zu organisieren. Also trafen sich zu unchristlicher Zeit in aller Frühe fünfzehn Reisemobilbesatzungen aus den Reihen des Orga-Teams, platzierten sich am Restaurant Goldschmitts und weihten die SWR-Film-Crew und die Moderatorin Annette Krause in die Geheimnisse des “mobilen Lebens” ein.

Eine große Kaffee-Tafel am Stellplatz bot einen hervorragendes Set für Interviews mit den Initiatoren und hautnahe Takes, um die Beweggründe für die Guinnes-Weltrekordfahrt zum größten Wohnmobil-Konvoi der Welt zu verstehen. Und danach ging es auf die Piste: Dieter Goldschmitt, Initiator des Wohnmobil-Konvois, hat für den Weltrekord-Versuch am 19. September 2018 ein ideales Gelände auf einem Bundeswehr-Areal akquiriert und mit dem “Mini-Konvoi” einen prima Test für den Ernstfall durchführen können.

So konnte das SWR-Team alle interessanten Fahrszenen schnell und mit professioneller Unterstützung der anwesenden Wohnmobilisten unproblematisch in den Kasten bekommen, bevor eine höhere Gewalt in Form eines ungewöhnlich heftigen Starkregens den erfolgreichen Dreh kurzfristig beendete.

Fazit: Der Konvoi konnte sich und seine Idee vor einem großen Fernseh-Publikum hervorragend präsentieren. Zudem hat der Probelauf auf dem Bundeswehrgelände sehr gut funktioniert. Den Machern der Weltrekord-Veranstaltung am 15. September 2018 braucht also nicht Bange zu sein.
Der Konvoi 2018 in Walldürn kann kommen!

Infos:  Zur Serie Expedition in die Heimat – SWR-Fernsehen

Infos: Zur Webseite des Womo-Konvoi Walldürn

Deutsche Erstausstrahlung: Freitag, 29. Juni 2018, 20.15 Uhr,  SWR Fernsehen

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues

2 comments

Comments are closed.