Die Ergebnisse der großen Reiseumfrage 2020 sind da! Und eins wird klar, die Lust auf Mobilurlaub ist ungebrochen. (Foto: AL-KO/D.C.I.)

Die Ergebnisse der großen Reiseumfrage 2020 sind da! Und eins wird klar, die Lust auf Mobilurlaub ist ungebrochen. (Foto: AL-KO/D.C.I.)

Große Caravaningumfrage 2020 mit Al-Ko – Die Ergebnisse sind jetzt da

Al-Ko, Camping, Marktzahlen, Tourismus, Urlaub, Zubehörhersteller

Die Ergebnisse der Reiseumfrage 2020 von Al-Ko und dem D.C.I.  sind da und zeigen einige interessante Trends auf. Vor wenigen Tagen hatten wir gemeinsam mit dem Branchen-Primus Al-Ko Fahrzeugtechnik die Leser in der großen Umfrage 2020 zum Reiseverhalten in Covid-19-Zeiten nach ihrer Meinung befragt. Über zwei Drittel der rund 500 Befragten sind sich einig: Mindestens ein Urlaub mit dem Freizeitfahrzeug ist in diesem Jahr noch eingeplant. 28 Prozent der Umfrageteilnehmer wollen sich für 2020 jedoch dabei auf Deutschland beschränken.

Optimismus und Realismus bei den Befragten

In dem Fragebogen der vom D.C.I. angeboten wurde, hatten die zahlreichen Teilnehmer Gelegenheit über ihre Einschätzungen und Wertungen zu einer Reihe von Themen abzustimmen. Hierbei zeigte sich, dass die Freunde der mobilen Freizeit die aktuelle Situation mit einer guten Portion Optimismus und Realismus annehmen. Unter den befragten Personen – davon 26 Prozent Frauen – nutzen rund zwei Drittel die Zeit, um ihr rollendes Gefährt gründlich zu putzen. Außerdem planen ebenfalls über 60 Prozent der Caravaningfans einen Urlaub in den nächsten sechs Monaten.

Einzelne Ergebnisse lassen aufhorchen: Für 28 Prozent der Umfrageteilnehmer kommt im Jahr 2020 nur noch Deutschland als Urlaubsziel in Frage. Demgegenüber legen mehr als 30 Prozent auf ihrem Weg zum Urlaubsziel über 1.000 Kilometer einfache Strecke zurück.

28 Prozent wollen 2020 nur in Deutschland Urlaub machen. Für 80 Prozent bleibt Mobilurlaub beliebt oder wird attraktiver. (Grafik: D.C.I./AL-KO)
28 Prozent wollen 2020 nur in Deutschland Urlaub machen. Für 80 Prozent bleibt Mobilurlaub beliebt oder wird attraktiver. (Grafik: D.C.I./Al-Ko)

Insgesamt ergibt sich, dass die Camper, Caravaner und Mobilisten die Zeit des erzwungenen Stillstands gut nutzen und Reparaturen und wertsteigernde Um- und Einbauten an den “rolling homes” vornehmen. Da passt es gut zu den Umständen, dass Al-Ko ab März 2020 seinen eigenen Online-Shop mit ausgewählten Produkten zum Selbsteinbau eröffnet hat.

Fazit: Alle Freizeitliebhaber freuen sich bereits auf die Zeit, wenn es wieder los geht und über 80 Prozent der Befragten denken, dass unsere mobile Urlaubsform auch zukünftig attraktiv bleibt oder sogar noch beliebter wird.


Infos: Zur Webseite von Al-Ko Fahrzeugtechnik

Infos: Zum Al-Ko Webshop

Infos: Aktuelle Informationen zum Thema Covid-19

Optimismus und Realismus: Die Teilnehmer der großen Reiseumfrage von AL-KO und D.C.I. glauben, dass Caravaning attraktiv bleibt und nutzen die Zeit für die Pflege ihrer Fahrzeuge. (Grafik: AL-KO)
Optimismus und Realismus: Die Teilnehmer der großen Reiseumfrage von Al-Ko und D.C.I. glauben, dass Caravaning attraktiv bleibt und nutzen die Zeit für die Pflege ihrer Fahrzeuge. (Grafik: Al-Ko)

Das ist interessant! Das teile ich!
Thomas Schmies