Die beiden Jubiläumsmodelle 50 Jahre Hobby basieren auf dem teilintergrierten Optima Premium. (Foto: det)

Die beiden Jubiläumsmodelle 50 Jahre Hobby basieren auf dem teilintergrierten Optima Premium. (Foto: det)

Hobby Reisemobile 2018 – mehr Vielfalt, neues Design, erweiterte Ausstattung

Hobby, Marktzahlen, Saison 2018

Die Hobby Gruppe bleibt unangefochten weltweit führender Hersteller von Caravans und hat auch sein Reisemobilgeschäft europaweit kräftig ausgebaut. In Deutschland hat Hobby (inklusive Fendt) bei den Caravans einen Marktanteil von 42 Prozent, die Hobby Gruppe hat 2017 einen Umsatz von 450 Millionen Euro erwirtschaftet, was einem Wachstum von satten 15 Prozent entspricht.

Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz konnte gute Zahlen für die Hobby-Gruppe verkünden. (Foto: det)
Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz konnte gute Zahlen für die Hobby-Gruppe verkünden. (Foto: det)

Hobby hat 11.000 Wohnwagen und 2.000 Reisemobile in der Saison 2017 verkauft. Wegen der anhaltend guten Auftragssituation rechnet man beim Fockbeker Traditionsunternehmen, das dieses Jahr sein 50jähriges Jubiläum feiert, mit einem Umsatz von über 500 Millionen Euro für die Saison 2018. Planziel sind 12.000 Caravans und 2.500 Reisemobile. Hobby hat zur Zeit 1.100 Mitarbeiter und wird zusätzlich etwa 100 neue Arbeitsplätze in der neuen Saison schaffen. Bemerkenswert die Eigenkapitalquote im Hause Hobby und dazu ist die gesamte Hobby-Gruppe schuldenfrei und arbeitet ohne jegliche Bankkredite.

Zur Saison 2018 fällt das Reisemobilangebot von Hobby noch vielfältiger aus. Es umfasst insgesamt 33 Modellvarianten, die sich auf zwei Teilintegrierten-Baureihen inklusive der beiden 50-Jahre-Hobby-Jubiläumsmodelle, familienfreundliche Alkoven und kompakte Kastenwagen verteilen.

50 Jahre Hobby – zwei Jubiläumsmodelle all inklusiv

Zum 50-jährigen Firmenjubiläum bringt Hobby außerdem zwei absolut exklusive Jubiläumsmodelle im Stil der Baureihe Optima Premium auf den Markt. Es sind die Grundrissvarianten V65 GE mit Einzelbetten-Schlafraum und T70 F mit französischem Bett und Luxus-Waschraum. Ihre Gesamtausstattung und ihr edles Außen- und Innendesign toppt selbst die Vollausstattung HobbyKomplett.

24 teilintegrierte Hobby-Reisemobile

Bei den teilintegrierten Reisemobilen hat Hobby mit dem Optime de Luxe und Optima Premium nun zwei eigenständige Teilintegrierten-Baureihen mit insgesamt 24 Modellvarianten im Programm. Davon entfallen 13 auf den Optima de Luxe und elf auf den Optima Premium. So werden alle wichtigen Schlafzimmervarianten – ob mit Einzelbetten, französischem Bett oder luxuriösem Queensbett – angeboten. Ergänzt wird das Angebot an Schlafplätzen zudem durch fünf Teilintegrierte mit Hubbett.

Drei Alkovenmodelle für 2018

Die familienfreundlichen Alkoven der Baureihe Siesta de Luxe starten mit drei Modellen in die neue Saison. Wie bisher gibt es mit dem A65 GM ein Fahrzeug mit Etagenbetten im Heck und großer Seitensitzgruppe auf der linken Seite. Der etwas längere A70 GM hat weitgehend die gleiche Raumaufteilung – mit dem Unterschied, dass in seinem Heck ein Doppelbett über der Garage installiert ist. Ganz neu im Siesta-Trio ist der A60 GF. Bei deutlich kompakteren Maßen, wartet auch dieses Modell mit einem Heck-Doppelbett auf. Allen gemeinsam ist das komfortable Doppelbett im Alkoven, der völlig neu gestaltete Waschraum und die moderne Küchenzeile.

Vier Hobby Kastenwagen im Angebot

Mit einem starken Quartett, das sich durch vier attraktive Grundrisse auszeichnet, wartet der Vantana zur Saison 2018 auf. Zwei Modelle, der K60 Fs und K60 FT, begnügen sich mit einer Fahrzeuglänge von knapp sechs Metern, während die beiden größeren Vertreter der Kastenwagen-Baureihe, der K65 Es und K65 FT, auf eine Länge von knapp 6,40 Meter kommen. Neben den drei Grundrissen mit quer eingebautem Doppelbett im Heck gibt es mit dem K65 Es auch ein Modell mit Einzelbetten. Alle vier Modelle verfügen im vorderen Bereich über eine variable Sitzgruppe mit vier Plätzen. Zwei davon entstehen durch das Drehen der Cockpitsitze. Unterschiede gibt es beim Vantana jedoch im Hinblick auf den Sanitärbereich. Hier kommen modellabhängig zwei Waschraumlösungen zum Zug.

Infos:  Zur Webseite von Hobby

HIER geht´s zu den neuen Hobby Caravan-Modellen 2018

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues