Kampf gegen den Wertverlust. Die Initiative C-Kennzeichen ist gestartet. Wohnmobilisten sollen weitergehende Rechte erhalten. (screenshot: tom)

Kampf gegen den Wertverlust. Die Initiative C-Kennzeichen ist gestartet. Wohnmobilisten sollen weitergehende Rechte erhalten. (screenshot: tom)

Initiative zum C-Kennzeichen ist gestartet – Gegen Diesel-Fahrverbote

C-Kennzeichen, Diesel, Konvoi, Politik, Recht & Gesetz

Fahrverbote? Entzug der Betriebserlaubnis? Massive Wertverluste bei den Euro-4-Fahrzeugen? Nicht mit uns, sagt eine neue Initiative der Weltrekord-Konvoi-Macher aus Walldürn und Experten des D.C.I.

Ab sofort hat die Initiative C-Kennzeichen eine Webseite online gestellt, auf der die Ziele und viele Hintergründe zum Thema übersichtlich erläutert werden.

Einer der Mitgründer, Dieter Goldschmitt sagt dazu:

“Seit Jahren beobachte ich eine gigantische Wertvernichtung unserer Mobile durch die Euro-Einstufung. Wer sich vor zehn Jahren seinen Lebensabend in einem luxuriösen Euro 4-Mobil mit der damals besten Schadstoffklasse versüßen wollte, der steht heute vor einem finanziellen Scherbenhaufen, wir haben top-gepflegte Fahrzeuge, die unverkäuflich sind und bei denen jeder Händler die Nase rümpft.”

Somit zieht Goldschmitt in einem weiteren Statement folgendes Fazit:

“Ein Ausweg aus der Misere wäre das sogenannte „C-Kennzeichen“ für privat genutzte Freizeitfahrzeuge, das analog zum „H-Kennzeichens“ der Sonderstellung dieser Fahrzeuggattung Rechnung trägt.”

Dieter Goldschmitt (links) und sein Presse-Chef Peter Hirtschulz. (Foto: det)
Dieter Goldschmitt (links) und sein Presse-Chef Peter Hirtschulz. (Foto: det)

Die Initiative hat sich die folgenden, hohen Ziele gesetzt:

  • Befreiung von Fahrverboten durch erhöhte Emissionswerte
  • Freie Fahrt durch Umweltzonen
  • Einfrieren des gültigen Kfz-Steuersatzes mit Stand 2017

Mitmachen ist angesagt!
Ein Kernstück der Kampagne ist es, möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu aktivieren. Dazu kann sich jeder Fan der mobilen Freizeit sehr einfach unmittelbar auf der Webseite in eine Liste eintragen. Durch die Partnerschaft mit der Organisation openpetition (gGmbH = gemeinnützige GmbH) ist gesichert, dass jede Stimme zählt und der Datenschutz optimal gewährleistet wird.

Infos: Zur Webseite der Initiative C-Kennzeichen

Thomas Schmies

Thomas Schmies

Unternehmensberater bei Die kleine Fabrik
Thomas Schmies arbeitet als selbständiger Unternehmensberater für seine Klienten mit dem Themenschwerpunkt digitale Transformation. Er kennt sich sehr gut in den Bereichen CMS, Programmierung und SEO aus.
Für das Deutsche Caravaning Institut koordiniert er die gesamten Online-Aktivitäten, sowie die Bereiche Marketing und Vertrieb.
Thomas Schmies