Rundfahrten mit dem Campingplatz-Chef Henri Brack auf dem bunt geschmückten Traktorgespann sind nicht nur für die „Kurzen“ ein tolles Erlebnis. (Foto: Camping Fuussekaul)

Luxemburg hat ein Herz für Camper

Campingplatz, Stellplatz, Tourismus

Das kleine Großherzogtum mitten in Europa hat sich in den letzten Jahren zu einem Mekka des Reisemobiltourismus entwickelt. Mit viel Engagement und Einsatz hat sich Henri Brack auf seinen Camping- und Stellplätzen für die Interessen der mobilen Touristen in Luxemburg eingesetzt. Das Deutsche Caravaning Institut (DCI) hat mit seiner Marketingchefin Anna Hollenbach gesprochen.

Frage: Welche Neuigkeiten gibt es auf dem Fuussekaul-Reisemobilstellplatz in Heiderscheidt?

Antwort: Neben dem Wohnmobilstellplatz haben wir vor kurzem eine Gasfüllanlage für unsere Gäste in Betrieb genommen. Diese Spezialanfertigung haben wir monatelang selber bauen lassen, damit unsere Stellplatzbesucher rundum versorgt sind. Ab sofort können sämtliche Arten von Gasflaschen von 1,5 Kilogramm bis 38 Kilogramm einfach und bequem vor Ort gefüllt werden. Die leeren Gasflaschen müssen vor 10.00 Uhr in der Rezeption abgegeben werden und können kurz darauf gefüllt wieder abgeholt werden.

Frage: Hat sich auch auf dem Campingplatz etwas verändert?

Antwort: Ja, unser neuer Wellnesskomplex wurde mittlerweile erfolgreich eingeweiht und kann natürlich auch von unseren Reisemobilisten genutzt werden. Der Komplex  besteht aus einer finnischen Sauna, Dampfbad, Kaltwasserbereich, Ruheraum und Schwimmbad und kann jeweils am Freitag und Samstag von 18.00 – 22.00 Uhr für zehn Euro pro Person genutzt werden.

Frage: Der Campingplatz Leifreg direkt am Obersauer Stausee wird mittlerweile auch vom Camping Fuussekaul betrieben. Werden hier auch spezielle Reisemobilplätze angeboten?

Antwort: Ja, ab Frühjahr 2017 bieten wir hier auch 23 schön angelegte Reisemobilplätze mit Wasser-, Strom- und TV-Anschluss und einer herrlichen Aussicht auf den Obersauer Naturpark an. Camping Leifreg befindet sich in traumhafter Lage, nur 800 Meter vom Obersauer Stausee entfernt. Hier kommen Wassersportfreunde beim Angeln, Boot fahren, Baden und Tauchen voll auf Ihre Kosten. Und auch Naturfreunde kommen nicht zu kurz: Direkt vor der Haustür starten zahlreiche Wanderwege und Routen für Mountainbiker durch unberührte Natur. Wer keine Lust zu kochen hat, der freut sich auf die neue Snackbar Brasserie mit schön angelegter Außenterrasse, die von Ostern bis Mitte September direkt vor Ort geöffnet ist.

Frage: Sind auch Gruppen bei Euch willkommen?

Antwort: Herzlich gerne. In der Vor- und Nachsaison haben wir uns in den letzten Jahren immer mehr auf Gruppenaufenthalte aller Art spezialisiert. Wir bieten für Gruppen einen kompletten Cateringservice, Unterkunft, Gruppenaufenthaltsräume für gemeinsame Essen und Beisammensein sowie umfangreiche Animationsaktivitäten an. Dazu gehören Rundfahrten mit unserem Fuussekaul-Traktor, Besuch der lokalen Brauerei und des historischen Traktormuseums, Bogenschießen, Klettern, Bouble Fußball, Musikabende, Geocachen und vieles mehr.

Infos:  Zur Webseite des Stellplatzes Fuussekaul

International, frisch und online! DCI! Deutsches Caravaning Institut

 

 

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues