Der neue Kompakt-Matrix 590 ST basiert als Access-Modell auf dem Citroën Jumper. (Foto: det)

Der neue Kompakt-Matrix 590 ST basiert als Access-Modell auf dem Citroën Jumper. (Foto: det)

Messevorschau CMT 2018 – Adria

Adria, Caravan, CMT 2018, Saison 2018, Trigano-Gruppe, Wohnmobil

Adria, der slowenische Reisemobil- und Caravanhersteller ist jetzt unter dem Dach der französischen Trigano-Gruppe zu finden. Der Deal ist perfekt, der Kauf abgeschlossen, die Kartellwächter haben ihr OK gegeben.

Trigano hat sich mit Adria einen prosperierenden Hersteller mit Potenzial eingekauft: 13.300 Einheiten Reisemobile, Caravans und Vans sowie Mobilheime hat Adria in der Saison 2016 verkauft und etwa 364 Millionen Euro umgesetzt. Bestens positioniert geht Adria als Vollsortimenter in die Saison 2018. Adria hat die drei Ausstattungs-Varianten Access, Plus und Premium klarer getrennt und besser erkennbar gemacht.

24 Reisemobil- und Van-Grundrisse in sechs Modellreihen kann Reimo, der deutsche Adria-Statthalter, für die neue Saison anbieten. Und Adria ist von seiner Qualität überzeugt: Für alle Adria Reisemobile gibt es jetzt durchgängig eine siebenjährige Dichtheitsgarantie. Modellübergreifend fahren alle Access-Modelle jetzt auf Basis des Citroën Jumper, der Rest nutzt den Fiat Ducato als Basis. Einzige Ausnahme: Der Campingbus Active läuft auf dem Renault Trafic. Alle Premium-Modelle kommen 2018 serienmäßig mit der schicken Silberlackierung auf den Markt.

CMT-Premiere bei den Caravans hat Adria´s Kompakt-Wohnwagen Action, der für die Saison 2018 komplett überarbeitet wurde. Der Action behält seine eigenständige, markante Form und wird weiter als leichter und geräumiger Caravan mit guter Ausstattung angeboten.

Neu sind drei wählbare Farben für die äußeren Kunststoffverkleidungen, ein optionaler Außengrill im Staufach und beim Modell 391 PH ein komplett neues Innendesign. Mit drei Grundrissvarianten geht der Action an den Start.

Infos:  Zur Webseite von Adria

Adria stellt auf der CMT 2018 in Stuttgart in der Halle 3 auf dem Ständen A 72, A 90 und A 92 aus.

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues