Das vollautomatische Nivelliersystem Al-Ko HY4 ist in Europa ab April 2019 auch für die neue Modellgeneration des Mercedes-Benz Sprinter (VS 30) verfügbar – im ersten Schritt für den Sprinter mit Al-Ko Chassis und SLC-Chassis. (Foto: Al-Ko)

Das vollautomatische Nivelliersystem Al-Ko HY4 ist in Europa ab April 2019 auch für die neue Modellgeneration des Mercedes-Benz Sprinter (VS 30) verfügbar – im ersten Schritt für den Sprinter mit Al-Ko Chassis und SLC-Chassis. (Foto: Al-Ko)

Messevorschau CMT 2019 – Al-Ko mit neuen Stützensystemen

Al-Ko, CMT 2019, Saison 2019, Zubehörhersteller

Mit einem Bündel an Neuheiten startet der Fahrwerks-Spezialist Al-Ko in die neue Saison und präsentiert sie erstmals auf der CMT 2019 in Stuttgart.

Al-Ko-Stützensystem HY4 jetzt auch für Mercedes-Benz Sprinter

Das vollautomatische Nivelliersystem Al-Ko HY4 ist in Europa ab April 2019 auch für die neue Modellgeneration des Mercedes-Benz Sprinter (VS 30) verfügbar – im ersten Schritt für den Sprinter mit Al-Ko Chassis und SLC-Chassis. Nach den Lösungen für Fiat mit Al-Ko Chassis, Fiat-Original-Chassis und Fiat Kastenwagen kommt damit nun eine weitere Variante des Systems auf den Markt, die erstmals auf der CMT 2019 in Stuttgart vorgestellt wird. Beibehalten wurde auch bei dieser vierten Version das bewährte Erfolgskonzept mit seiner dezentralen Hydraulik-Lösung, angepasst ist lediglich die Anbindung an den Sprinter.

Al-Ko HY4 wird ab Sommer 2019 auch in den Varianten Mercedes-Benz-Sprinter Van und Mercedes-Benz Sprinter mit Original-Chassis – für Heck-, Front- und Allrad-Antrieb – erhältlich sein. Der Einbau des Nivelliersystems ist bei geschulten und zertifizierten Al-Ko Händlern  oder direkt in den Kundencentern von Al-Ko möglich.

Moderne Steuerung für das neue Wohnwagen-Levelsystem LevelC  per Tablet und Smartphone-App

Aufwändiges Abstützen und Unterkeilen war gestern: LevelC, das neue hydraulische Levelsystem für Caravans von E&P Hydraulics, macht das Nivellieren des Wohnwagens jetzt komfortabler – einfach und bequem per Tablet und/oder Smartphone-App, die beide über dieselbe Bedienoberfläche verfügen.

Durch seine Updatefähigkeit hinsichtlich Bedienoberfläche und Funktionen ist das moderne Konzept für die Zukunft gerüstet. Das kleine Touchpad hat eine feste Ladestation im Caravan und ist dadurch stets einsatzbereit. Wird das Tablet aus dieser Einheit herausgenommen, fungiert es als praktische, kabellose Funkfernbedienung. Gesteuert wird das System einfach und bequem mit einer Berührung des Tablet- oder Smartphone-Bildschirms.

Wie funktioniert das E&P Hydraulics-Levelsystem LevelC? An der Achse des Wohnwagens werden zwei hydraulische Hauptstützen montiert, um diesen anzuheben und horizontal auszurichten. Zusätzlich werden die Eckstützen gegen vier neue hydraulische „Big Foot“-Stützen ausgetauscht.

Dadurch wird verhindert, dass während des Nivellierens Transferkräfte auf den Fahrzeugboden einwirken. Außerdem steht der Wohnwagen durch das Sechs-Stützen-Konzept extrem stabil. Das Caravan-Levelsystem levelC ist im Handel ab 3.290,- (inklusive Einbau) erhältlich.

Tablet für Reisemobil-Levelsystem LevelM von E&P Hydraulics  ist zugleich Fernbedienung – Neue Smartphone-App

Das neue hydraulische Levelsystem M (für Reisemobile) von Al-Ko-E&P Hydraulics hat nicht nur einen neuen Namen, es wurde auch komplett überarbeitet und bietet noch mehr Komfort. Bislang wurden die Stützen per Knopfdruck gesteuert, künftig erfolgt dies einfach und bequem per Tablet und/oder Smartphone-App, die beide über dieselbe Bedienoberfläche verfügen.

Das Prinzip des hydraulischen E&P-Levelsystems ist einfach. Die Stützen werden per Knopfdruck hydraulisch aus einem Kolben ausgefahren und stellen innerhalb von maximal 120 Sekunden das Fahrzeug exakt in die Waagrechte. Doch hinter der simplen Funktionsweise stecken viel Erfahrung und eine komplexe Technologie. Das Reisemobil-Levelsystem von E&P Hydraulics samt Bedienpanel ist im Handel zum Preis von zirka 6.000,- Euro (inklusive Einbau) erhältlich. Das neue Touchpanel, welches das herkömmliche Bedienpanel ersetzt, kostet 250,- Euro extra

Zubehör-Spezialist Sawiko vergrößert Variantenvielfalt – Fiat Kastenwagen-Version ab März 2019 verfügbar

Im Januar 2018 für Ford Westfalia Nugget und Ford Tourneo Custom neu vorgestellt, präsentiert Al-Ko-Sawiko nun die Version des Fahrradheckträgers Agito Van für den Fiat Ducato-Kastenwagen. Premiere feiert das Neuprodukt auf der CMT 2019 in Stuttgart, bei der diese Agito Van-Variante erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Mit einer Nutzlast von 60 Kilogramm in der Basisversion ist auch die Fiat-Ducato-Version des Agito Van für den Transport von zwei Fahrrädern konzipiert. Der Agito Van für Fiat Ducato-Kastenwagen ist ab März 2019 im Fachhandel oder direkt in den drei Kundencentern erhältlich. Der Preis für die Basisversion des Agito Van mit Rüstsatz für zwei Räder beträgt 1.395,- Euro (gilt auch für Ford Westfalia Nugget und Tourneo Custom).

Infos:  Zur Webseite von Al-Ko

Al-Ko stellt in Halle 7 / Stand D 12 und im Foyer 01 auf der CMT 2019 in Stuttgart aus

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues