Die Erfolgsgeschichte des Premium-Herstellers geht weiter: Morelo konnte jetzt die Fertigstellung des Reisemobils Nummer 2.000 bekanntgeben. (Foto: Morelo)

Die Erfolgsgeschichte des Premium-Herstellers geht weiter: Morelo konnte aktuell die Fertigstellung des Reisemobils Nummer 2.000 bekanntgeben. (Foto: Morelo)

Morelo Erfolgsgeschichte – Reisemobil Nummer 2.000 ist reisebereit

Morelo, Wohnmobil

Der Luxus-Reisemobilhersteller Morelo hat seinen nächsten Meilenstein erreicht. Das 2.000ste Fahrzeug hat die Produktionsstraße im oberfränkischen Schlüsselfeld passiert und darf nun mit seinen neuen Eignern die Welt erkunden. Damit konnte das Unternehmen die Zahl an verkauften Reisemobilen in nur drei Jahren verdoppeln.

Seit der Gründung im Jahr 2010 hat sich Morelo im Marktsegment der Luxus-Reisemobile besonders stark positioniert. Der gleichbleibend hohe Standard in Komfort, Technik und Sicherheit überzeugt laut Werk die Kunden ebenso wie das familiäre Umfeld und das exklusive Portfolio.

Die steigende Nachfrage und die wachsenden Verkaufszahlen sprechen dabei für sich. Auch in Sachen Design und Fortschritt befindet sich das Unternehmen aus Schlüsselfeld weiterhin auf der Überholspur, was Morelo zuletzt mit dem Relaunch der Modellreihe Palace unter Beweis gestellt hat.

An ein Ende der Erfolgsgeschichte ist aber noch lange nicht zu denken. Aktuell investiert der Hersteller der First Class Reisemobile in ein neues Service-Center auf dem eigenen Werksgelände, das noch in diesem Frühjahr in Betrieb genommen wird. Gespannt dürfen wir auch auf das nächste Jahr blicken, denn 2020 feiert Morelo sein zehnjähriges Jubiläum. Und so wie man das Team um Jochen Reimann, Reinhard Löhner und Robert Crispens kennt, lassen sie sich auch dafür wieder etwas Erstklassiges einfallen.

Infos:  Zur Webseite von Morelo


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues

Letzte Artikel von Claus-Detlev Bues (Alle anzeigen)