Schicke Füsse: Hansen Styling Parts bietet für Wohnmobile hochwertige Radzierblenden aus Edelstahl im Retro-Look an. (Foto: Hansen)

Schicke Füsse: Hansen Styling Parts bietet für Wohnmobile hochwertige Radzierblenden aus Edelstahl im Retro-Look an. (Foto: Hansen)

Optik-Tuning – Retro-Radzierblenden für Ducato & Co.

Transporter, Wohnmobil, Zubehör, Zubehörhersteller

Hansen Styling Parts mit Sitz in Mielkendorf wurde 1982 gegründet und befasst sich seitdem mit der Entwicklung und Vermarktung von Zubehör für Lkw und Wohnmobile. Jetzt stellt Hansen eine Serie schicke Edelstahl-Radzierblenden für leichte Transporter und Wohnmobile im Retro-Look vor.

Diese Radzierblenden werden mit Stilelementen der 70er-Jahre und den modernen Ansprüchen an Technik und Style produziert. Die Blenden sind aus Edelstahl hochglanzpoliert und werden komplett mit Halterung geliefert.

Auch für Fiat Ducato & Co. hat Hansen Styling Parts die passenden Radzierblenden im Angebot. (Foto: Hansen)
Auch für Fiat Ducato & Co. hat Hansen Styling Parts die passenden Radzierblenden im Angebot. (Foto: Hansen)

Folgende unterschiedliche Befestigungssysteme bietet Hansen Styling Parts für Reisemobile an:

Radzierblenden für 17,5 und 22,5 Zoll gewölbt oder gerade und für Tiefbettfelgen mit einer Ringhalterung. Radzierblenden in 16 Zoll gewölbt mit Befestigung Metallkranz. Für den Fiat Ducato, Citroen Jumper und Iveco Daily in 16 Zoll Felgen hat Hansen die Ausführungen gewölbt und gerade ab 227,- Euro für das 4er-Set im Angebot.

Infos: Zur Webseite von Hansen Styling Parts

Quelle: Pressemitteilung Hansen Styling Parts


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues