Knapp 1.000 Reisemobile fanden den Weg zum 34. Selbstbauertreffen SAT nach Wietzendorf in die Lüneburger Heide. (Foto: det)

Selbstausbauer-Treffen SAT 2017 – auch die 34. Auflage wieder ein voller Erfolg

Oldtimer, Veranstaltungen, Wohnmobil-Treffen

Wind und Wetter zum Trotz war auch das 34. Selbstbauertreffen SAT 2017 in Wietzendorf wieder ein voller Erfolg. Knapp 1.000 Reisemobile – Selbstbauten und industrielle Weißware – fanden den Weg in die Lüneburger Heide, um am größten Reisemobil-Treffen dieser Art in Europa teilzunehmen.

Der viel zitierte Wettergott meinte es weder schlecht noch gut – er war schlichtweg nicht anwesend und kümmerte sich anscheinenend überhaupt nicht um die Wetterkapriolen im Südsee Camp in Wietzendorf. So gab es auch in diesem Jahr wieder nasse Füße und Schlammpartien bei den bekannt kühlen Heide-Temperaturen in dieser Jahreszeit, was aber der prima organisierten Veranstaltung keinerlei Abbruch tat.

Hier haben die Crew vom Südsee Camp und die Redaktionen von Reisemobil International und Camping Cars & Caravans aus dem Dolde Meiden Verlag Stuttgart wieder ganze Arbeit geleistet und für einen reibungslosen Ablauf des Monster-Treffens gesorgt.

Seit dem Selbstausbauertreffen 2016 fahren fünf glückliche Tüftler mit einem unübersehbaren Aufkleber durch die Lande. Der bestätigt sie als „Selbstausbauer des Jahres“. Der Wettbewerb hatte sich auf dem Treffen als absolute Zugnummer herausgestellt und fand auch in diesem Jahr eine würdige zweite Auflage. (Wir berichten später ausführlich über die Gewinner in den fünf Kategorien).

Insgesamt 40 Interessenten hatten sich um die Teilnahme an dem gleichnamigen Wettbewerb bemüht, zehn davon hatten Redakteure von Reisemobil International vorab ausgesucht. Die Jury vor Ort in der Lüneburger Heide hat dann die Sieger in fünf Kategorien begutachtet und die einzelnen Gewinner gekürt.

Das Kommen für die Teilnehmer in der Endauswahl war nicht umsonst:
Der 20 Zentimeter große Aufkleber war nur ein Teil der Preise, die es auf dem wohl größten Treffen dieser Art in Deutschland zu gewinnen gab. Dazu bekam jeder Erste in den fünf Fahrzeug-Kategorien noch folgende tolle Gewinne wie Gutscheine von Movera und Leading Campings.

Technisch interessierten Besuchern wollte das SAT-Treffen mehr als bisher entgegenkommen: So zeigten etwa 20 renomierte Zubehörfirmen ihre Produkte in einer Technik-Meile, die bekannte Roadshow der Technik Caravane war ebenso am Start wie führende Zubehör-Ausstatter. Als Neuerung hielten die Aussteller kleine Vorträge zu Themen rund um den Selbstausbau.

Überzeugend war neben den vielen Fahrzeugen auch ein tolles Rahmenprogramm mit Vorträgen von Experten, Selbstausbauern und Weltreisenden. Höhepunkt war am Schluss der Veranstaltung die Auszeichnung der “Selbstausbauer des Jahres” und die Preisverleihung der Tombala.

Infos: Zur Webseite des Selbstausbauertreffens SAT

D.C.I.-Fahrzeug-Galerie SAT-Treffen 2017

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues