Teilnehmerzahl locker getoppt: Auf der Pressekonferenz konnten die Womo-Konvoi-Macher stolz die Teilnehmerzahl von 741 Fahrzeugen verkünden. In der Mitte Dieter Goldschmitt, links daneben die Staatssekretärin Dorothee Bär, daneben die zwei MdBs und der Landrat der Region. (Foto: det)

Teilnehmerzahl locker getoppt: Auf der Pressekonferenz konnten die Womo-Konvoi-Macher stolz die Teilnehmerzahl von 741 Fahrzeugen verkünden. In der Mitte Dieter Goldschmitt, links daneben die Staatssekretärin Dorothee Bär, daneben die zwei MdBs und der Landrat der Region. (Foto: det)

Womo-Weltrekord ohne Guinness

Deutschland, Veranstaltungen, Wohnmobil-Treffen
Die VIPs am Wohnmobil: In der Mitte eine der wichtigsten Mitglieder: Poola Sapinska vom Guinness-Book Rekord-Komitee. (Foto: det)
Die VIPs am Wohnmobil: In der Mitte (mit Kladde) eine der wichtigsten Gäste: Paulina Sapinska vom Guinness-World Records. (Foto: det)

UPDATE 12. August 2017

18.13 Uhr: Die Guinness-Offizielle Paulina Sapinska verkündet soeben, dass 687 Wohnmobile bei dem Weltrekordversuch gewertet wurden! Herzlichen Glückwunsch! Den Eintrag in das Guinness-Buch wird es aber nicht geben, da im Konvoi nach Ansicht der Schiedsrichter zu große Lücken entstanden sind! Details folgen… In der kurzen Ansprache der Guinness-Book-Schiedsrichterin Paulina Sapinska äußerte sie, dass der Rekord auf Grund von “zu großer Lücken in Konvoi” nicht anerkannt werden könne. Ferner sagte sie mit Blick auf das Organisationsteam, dass “man stolz” auf das Geleistete seien könne. Der Organisator Dieter Goldschmitt wiederum dankte allen Teilnehmern für die großartige Unterstützung und Stimmung, kündigte an nun zwei Wochen in Urlaub zu gehen und danach anhand der Rückmeldungen von Teilnehmern, Sponsoren und Team zu entscheiden, ob man im nächsten Jahr einen erneuten Anlauf nehmen wolle.
Den Original-Wortlauf finden Sie in dem Video auf unserer Facebook-Seite.

17.13 Uhr: GESCHAFFT? Soeben wird vermeldet, dass von notarieller Seite die Zahl von 687 Wohnmobilen bestätigt ist. WELTREKORD! Details folgen… Achtung: noch ist das NICHT offiziell


All Hands on Deck, melden die Veranstalter des Weltrekordversuches Wohnmobil-Konvoi in Walldürn. In der gerade beendeten Pressekonferenz konnten die Macher um Dieter Goldschmitt stolz die Teilnehmerzahl von 741 Fahrzeugen vermelden. Und, im Gegensatz zu dem italienischen Rekord, sind nur Reisemobile und keine Wohnwagen-Gespanne dabei.

Damit sind die benötigten 672 Teilnehmer des amtierenden Rekordhalters aus Italien leicht und locker erreicht. Die Anzahl von Reisemobilen alleine reicht natürlich nicht: Der gesamte Konvoi muss laut Guinness-Reglement 3,2 Kilometer weit fahren, ohne dass ein Fahrzeug anhält und sich irgendwo ein Rückstau bildet. Um 14.00 Uhr startet der Rekordversuch, D.C.I. berichtet weiter live aus Walldürn!

Infos:  Zur Webseite des Wohnmobilweltrekords in Walldürn

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues