Gleich zwei German Innovation Awards 2019 konnte Hymer für das SLC-Chassis und das Hymer Smart-Battery-System einheimsen. (v.l.n.r.): Dominik Hepe (Leitung Produktmanagement) und Bernhard Sawetzki (Leiter Entwicklung und Konstruktion) nahmen die Ehrung in Berlin entgegen. (Foto: Martin Diepold)

Gleich zwei German Innovation Awards 2019 konnte Hymer für das SLC-Chassis und das Hymer Smart-Battery-System gewinnen. (v.l.n.r.): Dominik Hepe (Leitung Produktmanagement) und Bernhard Sawetzki (Leiter Entwicklung und Konstruktion) nehmen die Ehrung in Berlin entgegen. (Foto: Martin Diepold)

Zwei German Innovation Awards für das SLC Chassis und das Smart-Battery-System von Hymer

Erwin Hymer Group, Hymer, Wohnmobil

Gleich zwei Produkte der Hymer GmbH wurden mit dem begehrten German Innovation Award in der Kategorie „Excellence in Business to Business“ ausgezeichnet. Die Gewinner sind das Hymer SLC Chassis mit seiner innovativen Fahrwerkstechnologie und das Hymer Smart-Battery-System, das als bemerkenswerte Lösung zur Energiespeicherung bei Freizeitfahrzeugen die Jury überzeugen konnte.

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produktinnovationen aus, die durch ihre Nutzerzentrierung und ihren Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen herausstechen. Dabei müssen die eingereichten Produkte eine interdisziplinäre Expertenjury in Sachen Funktionalität, Anwendernutzen, Nachhaltigkeit, technische Qualität und technologischer Fortschritt überzeugen. Dieses Jahr wurden gleich zwei Produkte als „Winner“ gekürt – das Hymer SLC Chassis und das Hymer Smart-Battery-System.

Innovative Fahrwerkstechnologie für mehr Funktionalität

Das Hymer SLC Chassis konnte die Jury vor allem durch seine innovative Fahrwerkstechnologie überzeugen. Die neue Chassis-Konstruktion mit Einzelradaufhängung garantiert dank ihres geringen Gewichts nicht nur große Zuladungsreserven, sondern ermöglicht auch einen größeren Doppelboden, der weder Einfluss auf die Gesamt-, noch auf die Stehhöhe innerhalb des Fahrzeugs hat.

Für Reisemobilitsten ist das ein erheblicher Vorteil, denn alle technischen Komponenten – Installationen, Tanks, Elektronik, Heizung – befinden sich nun komplett geschlossen in dem Doppelboden, was für mehr Bodenfreiheit, verbesserte Aerodynamik sowie eine verbesserte Isolation und Geräuschdämmung sorgt. Der dadurch tieferliegende Schwerpunkt optimiert zudem das Fahrverhalten und sorgt für mehr Komfort und Sicherheit.

Davon profitieren unter anderem das derzeitige Flaggschiff, das Hymermobil B-Klasse MasterLine, sowie das Hymermobil B-Klasse ModernComfort, bei denen das SLC Chassis in Kombination mit dem Triebkopf des aktuellen Mercedes-Benz Sprinter verbaut wird. Auch das Premiumreisemobil B-Klasse SupremeLine auf Fiat-Basis verfügt über die innovative Chassis-Konstruktion.

Innovative Energiespeicherung für mehr Unabhängigkeit auf Reisen

Ebenfalls überzeugen ließ sich die Expertenjury von der neuartigen Energieversorgung des Hymer Smart-Battery-Systems. Die Energie wird dabei sowohl in Lithium- als auch in Bleibatterien gespeichert und ihr Ladestatus wird auf intelligente Weise geregelt. Damit kombiniert das Smart-Battery-System die hervorragende Leistung von Lithiumbatterien mit den niedrigen Kosten bislang gängiger Bleibatterien.

Darüber hinaus erhöht das Smart-Battery-System deutlich die Autarkie auf Reisen und stellt somit einen besonderen Anwendernutzen dar. Dank doppelter Ladekapazität bei einer gleichzeitigen Gewichtsreduktion erhöht sich die Batterieeffizienz von 50 auf bis zu 80 Prozent. Damit können Reisende anstatt 1,4 Tage nun bis zu 9,6 Tage unabhängig von externen Energiequellen reisen.

Das winterfeste Gesamtsystem kann zudem auch bei Temperaturen unter fünf Grad Celsius ohne negative Auswirkungen auf die Lithiumbatterie betrieben werden, benötigt keine spezielle Ladetechnik und ist für alle Hymer Reisemobile als Sonderausstattung oder als Nachrüstoption erhältlich.

Infos:  Zur Webseite von Hymer

INFO German Innovation Award
Über den German Innovation Award
Der German Innovation Award wird seit 2018 vom Rat für Formgebung international ausgeschrieben und einmal jährlich als anerkanntes Siegel für nachhaltige Lösungen, Detailinnovationen oder Services mit herausragendem Mehrwert für die Nutzer vergeben. In den Wettbewerbsklassen »Excellence in Business to Consumer« und »Excellence in Business to Business« kürt eine Jury jeweils einen Gold- und bis zu zehn Winner-Preisträger. Für besondere Aspekte in der Produktinnovation werden Special Mention-Auszeichnungen vergeben.

Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues