Am Samstag, 3. März 2018, lädt die Polizei zum 2. Schaumburger Caravan Sicherheitstag auf dem Festplatz der Kreisstadt Nienburg ein. (Foto: Polizei Nienburg)

Am Samstag, 3. März 2018, lädt die Polizei zum 2. Schaumburger Caravan Sicherheitstag auf dem Festplatz der Kreisstadt Nienburg ein. (Foto: Polizei Nienburg)

Zweiter Schaumburger Caravan Sicherheitstag in Nienburg

Caravan, Recht & Gesetz, Service, Sicherheit

Am Samstag, den 3. März 2018, lädt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg zum 2. Schaumburger Caravan Sicherheitstag auf dem Festplatz der Kreisstadt ein.

Nachdem die Kolleginnen und Kollegen des Kommissariates Stadthagen im vergangenen Jahr versuchsweise diese Aktion ins Leben gerufen hatten und dieses Angebot von Caravanern weit über die Schaumburger Grenzen hinaus wahrgenommen worden war, wird der Service nun wiederholt.

Am Samstag, dem 3. März 2018, von 9.00 bis etwa 15.00 Uhr haben Wohnwagen – und Wohnmobilfahrer die Gelegenheit, mit Fachleuten der Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg über spezielle Fragen rund um den Caravan zu sprechen. Unter anderem wird eine spezielle Waage aufgebaut, mit der Achslast, Stützlast und Anhängelast angezeigt wird. Insbesondere die Beladung von Wohnanhängern, aber auch Wohnmobilen, gibt immer wieder Anlass zu Beanstandung.

Viele Nutzer beladen ihre Gefährte falsch oder überladen und gefährden damit sich und andere. Gerade in Gefahrensituationen, zum Beispiel beim starken Bremsen oder beim Ausweichen, können Wohnanhänger dann schnell außer Kontrolle geraten. Neben dem großen Thema “Lasten” gibt es viele Tipps und Hinweise auf: Geschwindigkeit, Ladungssicherung, Bereifung, Gasflaschen und vieles mehr.

Dass diese Aktion nicht nur auf örtliches Interesse stösst, zeigt der Umstand, dass 2017 sogar ein Wohnwagenbesitzer aus Bremen auf das Angebot in Stadthagen aufmerksam geworden und sich mit seinem Gespann Rat bei den Spezialisten geholt hatte. Anmelden kann man sich zu einer Überprüfung übrigens nicht. Es geht nach der Reihenfolge des Eintreffens. Auf dem Festplatz wird parallel zur Enzer Straße ein Bereich abgesperrt und für die Aktion genutzt. Da an dem Samstag auch der Flohmarkt stattfindet, bittet die Polizei um besondere Rücksicht beim Befahren des Festplatzes.

Infos: Zur Webseite der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues